Dortmund: Neues Gastro-Angebot im Klinikviertel – Kunden vermissen jetzt nur noch zwei Dinge

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

Pottkorn ist das etwas andere Popcorn und es stammt aus Oberhausen

Beschreibung anzeigen

Es gibt seit dieser Woche ein neues Gastro-Angebot in Dortmund!

Das Lokal „Matus Burittos“ ist bereits das dritte seiner Art – in Oberhausen und Duisburg konnten die Besitzer bereits überzeugen. Auch in Dortmund freuen sich die Leute über das neue kulinarische Angebot, haben jedoch noch offene Wünsche.

Dortmund: „Matus Burittos“ bringt mexikanische Küche ins Ruhrgebiet

Die Auswahl an Restaurants in Dortmund ist groß: Ob indisch, syrisch oder afrikanisch – kulinarisch hat die Stadt einiges zu bieten.

Im Klinikviertel, unweit des Hauptbahnhofs und der Innenstadt, hat nun ein mexikanisches Restaurant eröffnet. „Matus Burittos“ heißt das Lokal, das von drei Männern aus dem Ruhrgebiet ins Leben gerufen wurde. Verkauft werden Burritos, Quesadillas und Tacos – auch in vegetarisch und vegan.

----------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • Wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • Hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • Nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • Der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • Weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

----------------------------------

Bekannt ist das Klinikviertel unter anderem für das Bergmann Kiosk – ein beliebter und zentraler Treffpunkt. Unweit des Kiosks, in der Amalienstraße, hat mit „Matus Burittos“ nun die mexikanische Küche ihren Einzug ins Klinikviertel gefunden.

+++ Lüdenscheid: Tragödie auf Kirmes – Mann erschossen! Polizei fahndet nach Jugendlichen +++

Dortmund: Das wünschen sich die Kunden von „Matus Burittos“

Grund für die Lage mitten im Wohngebiet sei der günstige Lieferradius, so Betreiber Jan Wenning gegenüber „Ruhr24“. „Die meisten unserer Kunden bestellen oder nehmen das Essen mit“, erklärt er weiter.

Noch ist das jedoch nicht möglich. „Plant ihr auch, demnächst zu liefern?“, fragt ein Nutzer in den Kommentaren eines Beitrags auf Instagram. Zwar antwortet das Unternehmen mit „Ja, auf jeden Fall“, ein genauer Zeitraum wird allerdings nicht genannt.

Aktuell können Kunden das Essen über die Webseite von „Matus Burittos“ vorbestellen – abholen müssen sie es selbst. Auch die Öffnungszeiten des Dortmunder Restaurants weichen noch von denen der Standorte in Duisburg und Oberhausen ab.

----------------------------------

Noch mehr News aus Dortmund:

----------------------------------

Im Klinikviertel hat „Matus Burittos“ bislang Dienstag bis Sonntag von 16 bis 21.30 Uhr geöffnet. Im Laufe der kommenden Wochen sollen die Öffnungszeiten dann „nach und nach“ erweitert werden.

+++ „Schlagerfest XXL“: Intimer Fan-Moment – „Was in Dortmund passiert, bleibt in Dortmund“ +++

Dann können Kunden also auch mittags das mexikanische Essen genießen – und sich vielleicht sogar das Mittagessen liefern lassen. (jdo)