A45 Richtung Dortmund: Lkw kippt um – und verliert seine wertvolle Ladung

Auf der A45 Richtung Dortmund kippte ein Laster um.
Auf der A45 Richtung Dortmund kippte ein Laster um.
Foto: Alex Talash

Am Montagmorgen ist auf der A45 in Richtung Dortmund zwischen Lüdenscheid und Hagen ein Lkw umgekippt. Dabei verlor er seine Fracht.

Wie die Polizei gegenüber DER WESTEN mitteilte, gab es einen langen Stau auf der A45. Zwischen Lüdenscheid-Süd und Hagen-Süd blockierte der Lkw die Fahrbahn.

A45 Richtung Dortmund: Mega-Stau! Plus 90 Minuten

Der kippte am Morgen gegen 6.30 Uhr um und verlor seine wertvolle Last: Haufenweise Dosen des Energy Drinks Red Bull. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

In Fahrtrichtung Dortmund war der Bereich der A45 komplett gesperrt. Da der Laster im Baustellenbereich umkippte, war dort kein Durchkommen. Der Verkehr wurde über die Ausfahrt Lüdenscheid-Nord umgeleitet.

A45 Richtung Dortmund: Weiterer Unfall

Durch das Hochwasser gibt es vor Ort weitere Sperrungen auf der A45. Es staute sich laut WDR auf zehn Kilometern in Richtung Dortmund.

--------------------------

Weitere News aus Dortmund:

Dortmund: Mehrere Stadtteile haben kein Wasser! Stadtwerke suchen nach Ursache

Dortmund Hauptbahnhof: Mann hat kein Zugticket – dann findet die Polizei Unglaubliches in seinem Gepäck

Dortmund: Jugendliche schießen mit Softair-Waffen auf Passanten – dann werden sie auch noch frech

--------------------------

Auch auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Frankfurt herrschte auf der A45 Chaos. Dort kam es am Morgen zu einem Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Lkw. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (ldi)

In Essen werden die Fahrzeuge der Polizei komplett ausgetauscht! SO wirst du die Beamten künftig durch die Stadt düsen sehen>>>