Dortmund

Dortmund: Trinkwasserversorgung wieder hergestellt – Ursache für Ausfall weiter unklar

In mehreren Stadtteilen von Dortmund fließt derzeit kein Leitungswasser. (Symbolbild)
In mehreren Stadtteilen von Dortmund fließt derzeit kein Leitungswasser. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Kirchner-Media

Dortmund. In mehreren Stadtteile in Dortmund floss am Sonntagmorgen kein Leitungswasser! Nun ist das Problem beseitigt. Die Ursache bleibt weiter unklar.

Am Sonntagmorgen hatten die Dortmunder Energie- und Wasserwerke bekanntgegeben, dass es in den Stadtteilen Wickede, Lanstrop, Husen und Asseln kein Wasser gab.

Die Betreiber suchten am Morgen mit Hochdruck nach der Ursache. „Die Kolleg*innen von DoNetz sind bereits dran und sehen zu, dass alle zügig wiederversorgt werden!“, schrieb DEW bei Twitter.

Dortmund: Trinkwasserversorgung wieder hergestellt

Mehrere Stunden lang bestand das Problem. Gegen 18:30 Uhr folgte dann endlich die Entwarnung: „Und das #Wasser fließt wieder! Vielen Dank an die fleißigen Kolleg*innen! Wir wünschen allen einen ruhigen Sonntaganbend“, teilte der DEW auf Twitter mit. Zu den Gründen, warum kein Wasser mehr floss, wurden keine Angaben gemacht.

+++ Dortmund Hauptbahnhof: Mann hat kein Zugticket – dann findet die Polizei Unglaubliches in seinem Gepäck +++