Bochum

Deutsche Post in Bochum: Dreiste Kundin dreht völlig durch – Polizei muss eingreifen

In einer Postfiliale in Bochum rastete eine Frau komplett aus.
In einer Postfiliale in Bochum rastete eine Frau komplett aus.
Foto: imago

Bochum. Eskalation in einer Filiale der Deutschen Post in Bochum! Eine aggressive Frau (27) hatte dort mehrere Päckchen und Briefumschläge aufgerissen. Zahlen wollte sie diese aber nicht.

„Zahlungsschwierigkeiten“ – mit diesem Funkspruch wurde die Polizei von einem Security-Mitarbeiter am Donnerstag (9. April) gegen Mittag zur Filiale der Deutschen Post an der Kortumstraße in Bochum gerufen.

---------------------

Weitere Nachrichten aus Bochum

Bochum: Neues Corona-Testzentrum – DIESE TV-Sternchen legen hier selbst Hand an

Rewe in Bochum: „Gibt es in NRW keine Milchkühe?“ – Kundin ärgert sich beim Einkauf

Bochum: Busfahrer darf Jungen (16) nicht mit zur Schule nehmen – Mutter platzt der Kragen

Bochum: SUV-Raser verursacht Unfall – danach benimmt er sich sonderbar

----------------------

Bochum: Frau wollte nicht zahlen

Was die Beamten dort vorfanden war eine völlig aggressive Frau. Diese hatte zunächst mehrere Päckchen mit Briefumschlägen aufgerissen. Entnommen hatte sie lediglich ein einziges Kuvert. Anschließend legte sie die erheblich beschädigte Ware in das Regal zurück. Ihren Brief tütete sie in einen der noch unbezahlten Umschläge ein. Diesen wollte sie dann am Schalter aufgeben.

---------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

-----------------------

Von einer Angestellten wurde ihr dann mitgeteilt, dass sie die aufgerissenen Päckchen im Wert von fünf Euro zahlen müsse. Einsehen wollte die Kundin das offenbar nicht.

Bochum: Situation eskaliert!

Auch gegenüber der eingetroffenen Polizei setzte die 27-Jährige ihr aggressives Verhalten fort. Als die Beamten die Frau aufforderten, die Filiale zu verlassen eskalierte die Situation völlig!

Die Frau beleidigte die Beamten lautstark, schlug und trat auf sie ein. Dabei biss sie sogar einem der Polizisten in den Arm!

Bochum: Frau muss mit zur Dienststelle

Den Beamten gelang es dann letztendlich doch die Person zu fixieren und sie mit zur Wache zu nehmen. Danach durfte die Bochumerin die Dienststelle wieder verlassen. (cf)