Rewe in Bochum: „Gibt es in NRW keine Milchkühe?“ – Kundin ärgert sich beim Einkauf

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Beschreibung anzeigen

„Gibt es in NRW keine Milchkühe?“, das fragt eine Rewe-Kundin aus Bochum verärgert. Als sie nach ihrem Einkauf auf die Packungen ihrer Milchtüten schaut, wird sie sauer.

Auf der Rewe-Facebookseite postet die Kundin aus Bochum ein Bild von zwei verschiedenen Milch-Packungen und vergleicht die Herkunft der Milch.

Rewe in Bochum: Eine Kundin hakt nach

Eines stammt aus Mecklenburg-Vorpommern, die andere Milch aus Berlin. Dazu fragt sie: „Wieso bekommen wir im Ruhrgebiet Milch aus Mecklenburg-Vorpommern? Gibt es in NRW keine Milchkühe? Das ist doch nicht regional und nachhaltig.“

Gegenüber DER WESTEN sagt sie, dass sie die Milch in einer Rewe-Filiale auf der Hattinger Straße in Bochum gekauft hat – zwei Bio-Varianten. „Ich muss zugeben, dass der Hinweis, woher die Milch kommt, auch für einen Laien nicht so leicht erkennbar ist.“

Deswegen hat sie bei Rewe nachgefragt, wo die Produkte herstammen. Man sagte ihr, dass Rewe Dortmund die Filiale beliefert und sie da nachfragen soll.

---------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften" ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020

----------

„Ist doch echt Blödsinn, so einen weiten Transportweg für die Milch, obwohl wir ja selbst hier Kühe haben. Und Rewe stellt sich der Öffentlichkeit immer so Umweltbewusst dar“, sagt sie gegenüber DER WESTEN.

Wir haben bei Rewe in Dortmund nachgefragt, warum es in der Filiale in Bochum Milch aus anderen Bundesländern zu kaufen gibt und keine aus NRW.

Rewe in Bochum: Das sagt der Supermarkt

Rewe erklärt: „Das Angebot an Bio-Milch ist in Deutschland begrenzt und zudem die Biomilch-Erzeugerstrukturen bundesweit nicht gleich. Darüber hinaus vermarkten Molkereien auch Bio-Milch unter ihren eigenen Marken.“

---------------

  • Mehr zum Thema Rewe:

Rewe-Kundin muss in Filiale sofort ein Foto schießen, als sie DIESES Schild sieht

Rewe: „Ist in den Paprika Gold?“ Kunden fassungslos über krassen Gemüse-Preis

  • Weitere News aus Bochum:

Bochum: Hier gibt es bald eine Sensation! Sie ist sogar mit „Ötzi“ vergleichbar

Bochum: Busfahrer darf Jungen (16) nicht mit zur Schule nehmen – Mutter platzt der Kragen

---------------

Deswegen könne Rewe für die Eigenmarke Rewe Bio-Milch „nicht immer die notwendigen Milchmengen bei der nächst gelegenen Molkerei beziehen, sondern dort, wo die Mengenverfügbarkeit gegeben ist.“

+++ Impf-Termin in NRW: Cleverer Trick! SO sparst du viel Zeit in der Telefon-Hotline +++

Für Rewe-Kunden, denen kurze Transportwege sehr wichtig sind, bietet der Supermarkt Alternativen aus NRW an: „die Faire Heimatmilch von Bubi und Milch der Molkerei Tuffi.“ (ldi)