Bochum

Bochum: Busfahrer darf Jungen (16) nicht mit zur Schule nehmen – Mutter platzt der Kragen

Fünf gute Gründe, an der Ruhr-Uni in Bochum zu studieren

Fünf gute Gründe, an der Ruhr-Uni in Bochum zu studieren

Es gibt viele gute Gründe, an der Ruhr-Universität in Bochum zu studieren. Fünf davon zeigen wir dir im Video.

Beschreibung anzeigen

Bochum. Unglaublich! Der Sohn (16) von Nina Hegemann aus Bochum ist Autist. Er geht zu einer Förderschule und soll dort notbetreut werden, da Nina und ihr Mann berufstätig sind. Doch der Busfahrer des Schülerspezialverkehrs aus Bochum darf ihn einfach nicht mitnehmen.

Die Eltern aus Bochum können den 16-Jährigen nicht selbst zur Janusz-Korczak-Schule bringen, da ihr Dienstbeginn vor Schulstart ist, wie die WAZ berichtet.

Bochum: Mutter kritisiert Schule

„Mein Sohn war seit Weihnachten einmal in der schuleigenen Notbetreuung. Dieser einzelne Betreuungstag konnte nur stattfinden, weil seine ältere Schwester ihn mit öffentlichen Verkehrsmitteln brachte und wieder abholte“, berichtet Nina Hegemann aus Bochum.

---------------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

---------------------------------

Denn der Schülerspezialverkehr nimmt ihren Sohn nicht mit. Aus Infektionsschutzgründen verwehrt die Schule das. Er dürfe nur mit dem Bus fahren, wenn er richtigen Unterricht habe – die Notbetreuung zähle nicht.

„Obwohl ich als Mutter mehrfach die Schule darum bat, ihn doch mit dem gewohnten Bustransport mit in die Betreuung fahren zu lassen, teilte man mir lediglich mit, dass dies nicht in ihrer Zuständigkeit läge“, so die Bochumerin.

-----------------

Mehr News aus Bochum:

Ruhr Park Bochum: Änderung beim Shoppen! Das musst du jetzt beachten

Bochum: Menschen laufen über Wochenmarkt – plötzlich bleiben sie erstaunt stehen

Bochum: Mann macht sentimentale Entdeckung in der Stadt – „Erinnert daran, wie schön es vor Corona war“

Bochum: Mann fällt über junge Studentin (22) in Studentenwohnheim her – Verdächtiger in U-Haft

-----------------

Bochum: Das sagt soll der Grund sein

Andreas Engelsiepen, Konrektor der Janusz-Korczak-Schule in Bochum erklärt: „Der Wunsch der Schule, dass die Schüler der Notbetreuung nicht im Bustransfer des Präsenzunterrichts gefahren werden, erfolgt aus Hygieneschutzerwägungen. Kinder aus Distanz- und Präsenzunterricht zu mischen, bedeutet im Falle eines positiven Testergebnis unter Umständen eine sehr weitreichende Quarantäne.“

+++ Ruhrgebiet: Viele Menschen verlassen Revierstädte – sie alle haben nur EIN Ziel +++

Auch die Stadt Bochum hat sich mit dem Fall beschäftigt. Was die Mitarbeiter sagen und wie es für Nina Hegemann und ihren Sohn am Ende ausging, liest du bei der WAZ. (ldi)