Bochum

Bochum: WDR-Team filmt Flutopfer – dann bricht das Chaos aus

Bochum: Dieser Papagei singt Kinderlieder

Dieser Papagei singt Kinderlieder

Papagei Jacko ist ein besonders musikalisches Exemplar seiner Spezies. Der Vogel aus dem "Papageien Park Bochum" kann Kinderlieder singen.

Beschreibung anzeigen

Bochum. Es ist rund drei Monate her. Heftige Regenfälle haben Bäche zu reißenden Flüssen in NRW verwandelt. In Ahrweiler hat die Flut fast 500 Gebäude mit sich gerissen

Dadurch haben nicht nur unzählige Menschen ihr Zuhause verloren, sondern auch deren Tiere. Etliche von ihnen fanden ein neues Zuhause in der Papageienauffangstation in Bochum.

Der WDR Bochum hat jetzt diesen Flutopfern einen Besuch abgestattet und bei den Dreharbeiten für die Lokalzeit Ruhr Überraschendes erlebt. Chaos inklusive!

Bochum: WDR filmt gefiederte Flutopfer – dann passiert das

Knapp zwanzig zum Teil verletzte Federtiere kamen nach der Katastrophe nach Bochum. „Zum Teil in sehr schlechtem Zustand, wir haben den Tierarzt einschalten müssen“, berichtet Betreiberin Heike Mundt.

„Inzwischen geht es ihnen wieder gut. Es ist kein einziges Tier verstorben“, freut sich Mundt für ihre bunt gefiederten Schützlinge. Munter fliegen sie in der Station von Ast zu Ast. Die Papageien sind an diesem Tag allerdings nicht die einzigen, die Spaß an den Dreharbeiten des WDR haben.

---------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

---------------------------

+++ Bochum: Junger Fahrer kracht gegen Baum – war es ein illegales Autorennen? +++

Sichtliche Freude hat auch der Kameramann des Teams. Der wollte vermutlich eigentlich eine Szene mit seiner Kamera aufnehmen. Keine Chance – stattdessen harrt er grinsend mit seinem Arbeitsgerät inmitten einer Schar bunter Vögel aus.

Bochum: Vögel nehmen WDR-Team in Beschlag

Denn die Tiere haben ihn kurzerhand zu ihrem neuen Lieblingsplatz auserkoren! Vier Tiere machen es sich auf Mensch und Kamera bequem. Zwei auf dem Gerät, einer auf der Schulter, einer genießt die Aussicht von seinem Kopf aus.

Chaos im Vogelkäfig? Mitnichten. Zweibeiner und Federvieh fühlen sich augenscheinlich pudelwohl miteinander. Die neugierigen Tiere haben sich mit dem neuen „Inventar“ inzwischen angefreundet und sich darüber hinaus von der Flutkatastrophe erholt.

---------------------------

Mehr Themen aus Bochum:

Dortmund, Bochum und Co: Polizei kündigt kurioses Waffenverbot an – was steckt dahinter?

Bochum Hauptbahnhof: Mann schießt schockierendes Foto – „Eine Schande“

Bochum: Ampel-Rebellin hält Grünen-Spitze Standpauke – „Fundamentaler Fehler“

---------------------------

„Die Tiere, die wir seit ein paar Monaten bei uns haben, die sich hier so toll integriert haben – das sind für mich die tollsten Tiere“, lobt Mundt. Das glauben wir gern. Schließlich haben sie auch den Kameramann des WDR innerhalb eines Drehs in ihre Gruppe integriert. Niedlich! (vh)

Kindermörder Marcel Heße aus Herne gibt erstes Interview

Drei Tage lang hielt Marcel Heße im März 2017 Herne und das gesamte Ruhrgebiet in Atem. Im Prozess schwieg der Kindermörder. Jetzt hat er sein erstes Interview im Gefängnis gegeben und findet: „Ich habe eine zweite Chance verdient.“ Mehr dazu hier >>>