Bochum

Bochum: Junger Mann von Gruppe brutal überfallen! Sie klauten ihm sogar seine Kleidung

Fünf Unbekannte gestalten überfallen einen jungen Mann in Bochum. (Symbolbild)
Fünf Unbekannte gestalten überfallen einen jungen Mann in Bochum. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rolf Poss

Bochum. In Bochum wurde ein 24-Jähriger von mehreren Unbekannten auf offener Straße attackiert. Der junge Mann wurde von den fünf Angreifern brutal zusammengeschlagen und getreten.

Sie wollten sein Handy, doch dann nahmen sie ihm sogar seine Klamotten ab. Die Polizei Bochum sucht jetzt nach den Zeugen des Überfalls.

Bochum: Diebe nahmen ihm sogar die Schuhe!

Am Sonntagmorgen war der 24-jährige Hattinger zu Fuß auf der Königsallee Richtung Stiepel unterwegs. Gegen 6.00 Uhr kam ihm auf Höhe des Schauspielhauses und der Aral-Tankstelle eine Gruppe von fünf Personen entgegen.

----------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

----------------------

Die wollten ihn um sein Handy erleichtern, doch der Hattinger weigerte sich. Da fingen die Unbekannten auf einmal an, auf ihn einzuschlagen. Auch als er schon auf dem Boden lag, traten sie ihn noch weiter. Dann zogen sie ihm Jacke und Schuhe aus und klauten seine Bauchtasche mitsamt Portemonnaie und Allem, was dazugehört. Damit machten sie sich aus dem Staub.

Bochum: Polizei sucht Zeugen der Tat

Der leicht verletzte junge Mann konnte der Polizei Bochum lediglich zwei der Täter näher beschreiben. Eine Person soll circa 1,80 Meter groß gewesen sein und eine schwarze Moncler-Weste, dunkle Jeans und Nike Air Force Schuhe getragen haben.

---------------------

Mehr News aus Bochum:

Bochum: Betrüger unterwegs! Polizei warnt vor dieser miesen Masche

Bochum: „Kothaufen“ belagert Wahlkampfstand der AfD – und wird im Netz dafür gefeiert

Bochum: Peinliche Panne? Deshalb solltest du deinen Stimmzettel für die Wahl noch einmal prüfen

Bochumer Mordkommission ermittelt nach Messerattacke in Witten – 34-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

---------------------

Der zweite Tatverdächtige soll mit 1,75 Metern etwas kleiner und korpulenter gewesen sein. Er trug laut Aussage des Opfers eine rote Kappe und einen grauen Kapuzenpullover.

Mit sachdienlichen Hinweisen zur Tat oder den gesuchten Personen kannst du dich an das Bochumer Kriminalkommissariat 31 unter der Nummer 02234 909 8105 wenden. Außerhalb der Geschäftszeiten nimmt die Kriminalwache unter der Durchwahl 4441 deinen Anruf entgegen. (mbo)