Bochum: Polizei macht brisanten Fund bei Mann am Bahnhof – seine Ausrede macht es nur noch schlimmer

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Mit dieser faulen Ausrede hätte es der Mann aus Bochum wohl besser nicht versuchen sollen.

Am Donnerstagmorgen entdeckten Bundespolizisten am Hauptbahnhof Bochum einen 29-Jährigen, der bereits polizeibekannt war. Als dieser die Beamten erblickte, wollte er sich zunächst aus dem Staub machen.

Bochum: Polizei kontrolliert Mann am Hauptbahnhof

Doch die Polizisten hielten den Mann an und fragten ihn, ob er illegale Gegenstände bei sich trägt. Umgehend händigte der 29-Jährige ihnen ein verbotenes Einhandmesser aus.

---------------------

News aus Bochum:

---------------------

Seine Ausrede: Er bräuchte das Messer, um damit im Wald zu schnitzen. Wie die Polizei in ihren Bericht völlig richtig anmerkt, hält der Waldbestand sich rund um den Hauptbahnhof Bochum in einem äußerst überschaubaren Rahmen auf.

+++ Bochum: Jugendlicher von 14(!)-köpfiger Gruppe verprügelt – Polizei sucht Zeugen +++

Polizei stellt das Messer sicher

Die Polizisten stellten das verbotene Messer daher sicher und leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Waffengesetz ein. (dhe)