Veröffentlicht inBochum

Bochum: DESHALB kann es in der City am Samstag zu Staus kommen

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

5G-Netze, Bill Gates, ein Laborunfall in Wuhan: Um den Ursprung von Covid-19 ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Für Experten ist das keine Überraschung. In Krisen geben sie einigen Menschen demnach zumindest ein Gefühl von Kontrolle zurück.

Bochum. 

In Bochum kommt es am 3. Juli zu Einschränkungen des Verkehrs. Grund dafür ist ein umstrittenes Event.

Ein Thema, das seit geraumer Zeit für viel Ärger sorgt, könnte in Bochum für Autofahrer zum großen Ärgernis werden.

Bochum: Querdenker könnten für Ärger bei Verkehrsteilnehmern sorgen

Wie die Polizei Bochum bekanntgibt, ist für Samstag, den 3. Juli zwischen 15 und 22 Uhr eine Versammlung auf dem Bochumer Kirmesplatz geplant.

Bei der Demo, die von einer Privatperson angemeldet wurde, scheint es sich um eine Aktion der Gruppe „Querdenker 234 – Bochum“ zu handeln. Das verrät eine Ankündigung auf der Seite der Gruppierung.

———————–

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890, Status einer Stadt seit 1321
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Bekannt für sein sogenanntes Bermuda3Eck, ein verkehrsberuhigtes Straßendreieck in der Innenstadt mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Kneipen
  • Sehenswert sind auch das Deutsches Bergbau-Museum, der Kemnader See und das Eisenbahnmuseum

———————–

Dort heißt es zudem, die Mitglieder bestünden auf „die Aufhebung der Einschränkungen durch die Corona-Verordnung“. Was genau Schwerpunkt der Veranstaltung sein soll, ist unklar, immerhin hat sich die Corona-Lage in NRW entspannt, die meisten Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen sind ohnehin nicht länger von Nöten.

Erwartet werden nach Polizeiangaben dennoch rund 2.500 Teilnehmer, die sich auf dem Kirmesplatz in Bochum versammeln wollen. Auch eine Gegendemonstration ist geplant.

Bochum: DAS könnte den Verkehr zeitweise lahmlegen

Die geplante Demonstration selbst sollte für das Verkehrsaufkommen nicht zum Hindernis werden. Ein Aufzug, der der Veranstaltung vorangehen soll, wird aller Voraussicht nach jedoch für zwischenzeitliche Sperrungen und Umleitungen sorgen.

Dabei wollen mehrere hundert Personen vom Europaplatz nahe des Bergbau-Museums in Bochum über innerstädtische Straßen zum Kirmesplatz ziehen.

———————–

Weitere News aus Bochum:

Kaufland am Ruhrpark Bochum: Große Explosion! Polizei fahndet nach unbekannten Tätern

Essen, Bochum und Co: Diese Open-Air-Kinos gibt es im Pott!

Bochum: Der Eichenprozessionsspinner ist zurück! So gefährlich sind die giftigen Raupen

Bochum: Stadt bietet neuen Service in der City – DAS ist hier nun möglich

———————–

Nach Einschätzungen der Polizei Bochum dürfte dies rund 30 Minuten in Anspruch nehmen, in denen es aufgrund „polizeilicher Maßnahmen zum Schutz dieser Versammlungen“ zu „kurzfristigen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs“ kommen könnte.

Zum Abschluss noch eine gute Neuigkeit: Welches beliebte Event in Bochum nun überraschend verlängert wurde, erfahrt ihr hier