Bochum

Bochum: Rauchwolke über der Stadt! Container in einer Flüchtlingsunterkunft gerät in Brand

Bochum: Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft waren dutzende Feuerwehrleute im Einsatz.
Bochum: Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft waren dutzende Feuerwehrleute im Einsatz.
Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum. Rauchwolken über Bochum!

Rauchschwaden haben am Montagnachmittag für Aufsehen gesorgt. Ein Container in einer Flüchtlingsunterkunft in Bochum hatte Feuer gefangen.

Bochum: Container in Flüchtlingsunterkunft fängt Feuer

Aus bereits noch ungeklärten Umständen kam es in einer Flüchtlingsunterkunft im Bochumer Stadtteil Wattenscheid am Montag gegen kurz vor 14 Uhr zu einem Brand. Ein Wohncontainer der Unterkunft auf der Emil-Weitz-Straße fing Feuer.

------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

------------------------

Als die Einsatzkräfte der nahegelegenen Feuerwache in Wattenscheid vor Ort eintrafen, brannte der Container bereits lichterloh.

Bochum: Container brennt komplett ab

Jedoch konnten die Rettungskräfte in Erfahrung bringen, dass sich zum Ausbruch des Brandes keine Personen mehr in dem Container aufhielten. Sie begannen dann umgehend damit, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

++Bochum: Stadt zieht „Notbremse“! DIESE neuen Corona-Regeln gelten jetzt++

Der Wohncontainer brannte zwar trotz der Löscharbeiten komplett runter, aber nur zwei weitere nahestehende Container trugen leichte Schäden davon. Keine Person kam während des Brandes zu Schaden.

Bochum: Feuerwehr ruft wegen Rauchwolke um Verstärkung

Da der Brand eine massive Rauchwolke bildete, die im ganzen Stadtgebiet zu sehen war, riefen die Einsatzkräfte der Feuerwache in Wattenscheid bereits auf der Fahrt nach Verstärkung.

------------------------

Mehr News aus Bochum und dem Ruhrgebiet:

++ Essen: Polizei von Gaffern bedrängt und bepöbelt – Politiker fällt jetzt verheerendes Urteil! „Integration gescheitert“ ++

++ Duisburg: Irre Corona-Maßnahme – SO soll in Hotspot-Vierteln jetzt Ruhe einkehren ++

++ Rewe in Mülheim: Schrecklicher Parkplatz-Unfall! 86-Jähriger erfasst zwei Menschen – Frau stirbt ++

------------------------

Unterstützung erhielten sie von den Feuerwachen in der Innenstadt und aus Werne, sowie Kräften der Freiwilligen Feuerwehr. Insgesamt waren 56 Feurwehrleute im Einsatz.

Bochum: Ursache für Container-Brand noch unklar

Ob es sich in diesem Fall um vorsätzliche Brandstiftung handelt, ist noch unklar. Die Kripo ermittelt noch.

++Bochum für zuhause! DIESES Produkt holt dich sofort in deine Kindheit zurück++

Bereits während der Löscharbeiten wurde jedoch eine Person von der Polizei auf die Wache zum Verhör mitgenommen. Ob sie mit dem Brand in Verbindung steht, ist derzeit noch unklar. (kk)

Falls du einen Ausflug an den Kemnader See geplant hast, solltest du dich über die neuen Regeln in dem Gebiet informieren. Hier erfährst du, was hinter den neuen Richtlinien steckt.>>>