Veröffentlicht inSportmix

Wimbledon 2022: Jetzt herrscht traurige Gewissheit! Fans sind am Boden zerstört – „Bitter“

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Bittere Nachricht für alle Fans von Wimbledon 2022!

Rekord-Grand-Slam-Champion Rafael Nadal hat am Donnerstagabend seinen Rückzug von Wimbledon 2022 wegen einer Bauchmuskelverletzung erklärt. Damit steht der Australier Nick Kyrgios, der Nadal am Freitag im Halbfinale herausgefordert hätte, kampflos im Endspiel. Die Fans sind am Boden zerstört.

Wimbledon 2022: Jetzt herrscht traurige Gewissheit!

Auf einer kurzfristig einberaumten Pressekonferenz im All England Club in London erklärte Nadal: „Leider, wie Sie sich vielleicht vorstellen können, bin ich, weil ich mich vom Turnier zurückziehen muss. Ich habe einen Riss in der Bauchmuskulatur. Ich habe mir den ganzen Tag über den Kopf zerbrochen, aber wenn ich weiterspiele, wird die Verletzung nur schlimmer und schlimmer. Ich bin sehr traurig.“

Der Tennis-Star plagte sich seit mehreren Tagen mit Beschwerden in der Bauchmuskulatur herum. Im Viertelfinale am Mittwoch gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz hätte Nadal beinahe aufgegeben. Nach der Einnahme von Schmerzmitteln während eines Medical Timeouts im zweiten Satz konnte der 36-Jährige das Spiel aber beenden und nach einem 1:2-Rückstand doch noch ins Halbfinale einziehen.

+++ Formel 1 – Österreich-GP im Live-Ticker +++

Wimbledon 2022: Fans am Boden zerstört

Direkt nach dem Spiel erklärte Nadal, dass er nicht wisse, ob er das Halbfinale am Freitag bestreiten kann. Die spanische Zeitung „Marca“ berichtet am Donnerstag von einem sieben Millimeter langen Riss in der Bauchmuskulatur des zweimaligen Wimbledon-Champions.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das Aus für den Spanier bedauern viele Tennis-Fans. In London ist der Spanier sehr beliebt: „Ist das bitter. Er tut mir so unfassbar leid“, „Das ist so enttäuschend für Nadal. Ich habe echt gehofft, er gewinnt alle vier Turniere“ und „Das macht mich echt traurig“, heißt es auf Twitter in den Kommentaren.

—————————————-

Wimbledon 2022 | Top-News zum Turnier

—————————————–

Somit zieht der Australier Nick Kyrgios erstmals in seiner Karriere in ein Finale eines Major-Turniers ein. Dort wird er auf den Sieger des Halbfinalspiels zwischen Novak Djokovic und Cameron Norrie treffen. Nadal verpasst mit seiner Aufgabe die Chance auf den Grand Slam, nachdem er in diesem Jahr bereits bei den Australian Open und den French Open triumphiert hatte. (oa)