Formel 1: Zehntausende Fans stinksauer – DIESE Entscheidung sorgt für Wut

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

In einer denkwürdigen Saison war dieser Grand Prix der absolute Tiefpunkt: Als die Formel 1 vergangenen August in Belgien gastierten, freuten sich die Fans auf einen weiteren spannenden Schlagabtausch zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton.

Doch das Wochenende fiel ins Wasser – im wahrsten Sinne des Wortes. Das Formel 1-Rennen in Spa-Francochamps wurde zu einer Farce. Besonders die Fans vor Ort fühlten sich betrogen. Eine weitere Entscheidung sorgt nun für neue Wut.

Formel 1: Mickrige Entschädigung für Spa-Besucher

Drei Runden hinter dem Safety-Car – mehr gab es an jenem Sonntag in Belgien nicht zu sehen. Stundenlanger Regen machte ein richtiges Rennen unmöglich. Bereits tags zuvor hatte das Wetter die Qualifikation beeinträchtigt.

Das sorgte vor allem bei den rund 70.000 Zuschauern vor Ort für lange Gesichter. Sie hatten sich für ihr Geld einen anderen Verlauf des Wochenendes gewünscht. Schnell wurden Forderungen nach Entschädigungen laut – unter anderem Lewis Hamilton setzte sich dafür ein.

Freikarten für 2022 oder gar eine Erstattung des Kaufpreises gibt es nicht. Stattdessen bietet der Veranstalter den Besuchern eine Tombola an, bei der insgesamt mickrige 170 Eintrittskarten für das Rennen in diesem Jahr verlost werden. Immerhin: Man kann Karten für die nächsthöhere Preiskategorie gewinnen.

Wie die „Speedweek“ unter Berufung auf den belgischen TV-Sender „RTBF“ berichtet, ging das Tombola-Angebot allerdings nicht an jeden Besucher des Wochenendes. Es richtet sich wohl explizit an diejenigen, die sich im Nachgang beschwert hatten.

+++ Formel 1: Ferrari-Boss lässt Katze aus dem Sack – jetzt ist es sicher! +++

Da das aber nur eine kleine Minderheit gewesen sein dürfte, ist die mickrige Entschädigung für zehntausende Fans ein Schlag ins Gesicht.

Formel 1 kehrt nach Spa zurück

Auch 2022 wird die Formel 1 in Belgien fahren. Derzeit ist das Rennen für den 28. August geplant. Allerdings wird sich Zuschauern dann ein etwas veränderter Anblick bieten. Derzeit laufen auf dem Kurs Umbauarbeiten.

----------------------------------

Weitere Neuigkeiten aus der Formel 1:

Formel 1-Star ist verzweifelt und droht mit Abschied: „Werde nicht lügen“

Formel 1: Knall im Vettel-Team – nächste Entscheidung nach Szafnauer-Aus bereits gefallen?

Formel 1: FIA-Boss eiskalt ignoriert! Großes Rätsel um Superstar Lewis Hamilton

----------------------------------

Die legendäre „Eau Rouge“ wird wegen Sicherheitsbedenken angepasst. Dabei machten die Bagger auch vor einer Spa-Ikone nicht Halt >>> (mh)