Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Rückkehr perfekt! Sebastian Vettel feiert irres Wiedersehen

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel hat einen neuen Boss! Nachdem Otmar Szafnauer Aston Martin verließ, hat der Formel 1 Rennstahl seinen neuen Chef präsentiert. Es ist Mike Krack

Der ehemalige BMW-Motorsportchef kehrt damit nach 15 Jahren in die Formel 1 zurück. Damals war er Chef-Ingenieur von Sauber, als Vettel seine Karriere in der Königsklasse startete.

Formel 1: Neuer Teamchef für Vettel

Für Vettel dürfte es sich wie eine Reise in die Vergangenheit anfühlen. 2006 debütierte er in der Formel 1 bei BMW Sauber. Mike Krack war damals dort Chef-Ingenieur. Nun kehrt der Luxemburger in die höchste Rennserie zurück und wird der neue Teamchef von Aston Martin.

Anfang Januar hatte der Rennstall für einen Paukenschlag gesorgt, als er den Abschied des langjährigen Teamchefs Otmar Szafnauer verkündete. Der 57-Jährige gehörte zwölf Jahre lang zum Rennstall, als dieser noch Force India und später Racing Point hieß.

+++ Formel 1: Schumacher-Chef hat es satt – „Fühlt sich furchtbar an“ +++

Schon Wochen zuvor waren Gerüchte über eine Trennung aufgekeimt, der Vollzug überraschte dennoch viele. Nach dem Aus von Marcin Budkowski gilt Szafnauer nun als Favorit auf dessen Posten bei Alpine.

————————————-

Mehr aktuelle Formel-1-News:

————————————-

Aston Martin hat den vakanten Platz des Teamchefs nun gefüllt. Und für Sebastian Vettel steht ein Wiedersehen nach vielen Jahren an.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Es ist aufregend und eine Ehre, zum Teamchef des Aston Martin Cognizant Formula One Teams ernannt worden zu sein“, sagt Krack. „Ich arbeite seit über 20 Jahren im Motorsport und habe 2006 und 2007 mit Seb Vettel in der Formel 1 gearbeitet, als ich BMW-Sauber-Ingenieur war und er Testfahrer des Teams war.“

„Ich habe großen Respekt vor seiner Geschwindigkeit und seinem Können, und es wird fantastisch, wieder mit ihm vereint zu sein.“

Sky verkündet Rechte-Coup – die Fans der Formel 1 sind völlig aus dem Häuschen

Auch bei Sky gibt es Hammer-Neuigkeiten. Die Fans sind ganz aus dem Häuschen. Alle Details hier >>>

Formel 1: Star-Pilot zieht blank – Fans können es nicht fassen: „Was zur Hölle?“

Die Saison in der Formel 1 ist seit gut einem Monat zu Ende und die Fahrer ruhen sich im Urlaub aus. Ein Starpilot sorgte jetzt mit einem Nacktfoto für aufsehen. >>> Hier mehr dazu.