Formel 1: „Jetzt kommt die richtige Granate!“ Red Bull zittert – und DAS macht alles noch schlimmer

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Beschreibung anzeigen

In Katar landete Max Verstappen erneut hinter Lewis Hamilton. Nur noch acht Punkte sind vom einst großen Vorsprung in der Fahrerwertung der Formel 1 übrig.

Doch das ist noch nicht die schlechteste Nachricht für Verstappen und Red Bull. Die überbrachte Mercedes-Boss Toto Wolff erst nach dem Wüstenrennen der Formel 1.

Formel 1: Mercedes-Ansage lässt Red Bull zittern

In Sao Paulo pflügte Lewis Hamilton mit einem neuen Wunder-Motor durch das Feld, ließ sich auch von zwei empfindlichen Startplatz-Strafen nicht abhalten, den Brasilien-GP sensationell zu gewinnen. In Katar fuhr der Rekord-Weltmeister nur eine Woche später den zweiten Sieg in Folge ein.

Die schlechte Nachricht für Red Bull: In der Wüste gewann Hamilton auch ohne seinen Wunder-Motor.

Die noch schlechtere Nachricht für Red Bull: Schon im nächsten Rennen holt Mercedes dieses gefürchtete Ass wieder aus dem Ärmel.

+++ Formel 1: Teamchef vergreift sich im Ton – FIA reagiert umgehend +++

Wolff lüftet Motorgeheimnis: „Jetzt kommt die richtige Granate wieder rein“

In Katar gewann der Brite mit dem Mercedes-Motor, der zuvor eigentlich als verschlissen aussortiert worden war. Am Sky-Mikrofon kündigt Teamchef Toto Wolff mit Blick auf die letzten beiden Rennen der Formel 1 an: „Jetzt kommt die richtige Granate wieder rein.“

--------------------------------------

Mehr Top-News aus der Formel 1:

Mick Schumacher: Steiner weist Kritik erneut deutlich zurück – „Muss niemandem berichten“

Formel 1: Abgang bei Red Bull sorgt für Frustration – „Finde es enttäuschend“

Formel 1: Fahrer ist wieder der Buhmann! Jetzt äußert er einen bösen Verdacht

--------------------------------------

Mercedes-Boss erklärt Rückkehr zum alten Motor

„Wir haben uns das vorher für die letzten zwei Rennen aufbewahrt“, erklärt Wolff über die Rückkehr zum alten Motor in Katar. Schließlich soll die Wunder-Waffe nicht vor dem großen Showdown im Titelkampf schon verschlissen werden.

-------------------------------------

Die letzten Formel 1-Rennen 2021:

  • Saudi-Arabien-GP (5. Dezember)
  • Abu-Dhabi-GP (12. Dezember)

--------------------------------------

Denn auch wenn Hamilton die ganze Formel 1 mit seinem Motor schockte – die Aufholjagd von Sao Paulo wird auch am Super-Motor nicht spurlos vorbeigegangen sein.