Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Fans von Michael Schumacher in Tränen – überwältigender Moment nach Micks Befreiungsschlag

Formel 1: Fans von Michael Schumacher in Tränen – überwältigender Moment nach Micks Befreiungsschlag

Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers

Man konnte die Steine förmlich von seinen Schultern fallen hören: In seinem 32. Rennen in der Formel 1 hat Mick Schumacher endlich die ersten WM-Punkte geholt.

Nach dem Silverstone-GP der Formel 1 flossen Tränen. Beim Youngster, aber auch bei den Fans von Papa Michael.

Formel 1: Großer Moment – Vettel gratuliert Mick Schumacher als erster

Mick Schumacher war gerade erst über die Ziellinie gefahren, da hagelten die Glückwünsche schon auf ihn ein. Nicht nur vom Haas-Team, sondern auch von zwei besonders wichtigen Menschen in seinem Leben.

Nach Renningenieur Gary Gannon und Teamchef Günther Steiner meldete sich über den Teamfunk plötzlich Schwester Gina Schumacher beim erlösten Piloten. „Hey Mick! Super, super, super, super“, rief sie ihm zu.

Schwester Gina und Vettel gratulieren

Noch emotionaler wurde es für alle deutschen Motorsport-Fans, nachdem der Punkte-Debütant sein Auto geparkt hatte.

+++Formel 1: Red Bull ergreift drastische Maßnahme – „Unser Problemkind“+++

Kaum war der 23-Jährige ausgestiegen, fiel ihm Sebastian Vettel in die Arme. Dieses Bild ging am Sonntag um die Welt – und erinnerte die Fans sofort an einen emotionalen Moment vor vielen Jahren.

Vettel hat für Mick Schumacher in der Formel 1 die Rolle von Papa Michael übernommen. Er ist sein großer Förderer, steht ihm zur Seite, hilft ihm wo er nur kann. Eine dicke Freundschaft eint die beiden Fahrer.

—————————————-

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Nach heftigem Unfall regt sich Fahrerprotest – „Es muss etwas passieren“

Formel 1: „Toto hat die Nase voll von Lewis“ – Ex-Boss sagt Hamilton-Hammer voraus

Formel 1: Fahrer vor dem Rauswurf – dann sorgt er für einen Paukenschlag

—————————————-

Lehrer und Schüler – so war es einst auch bei Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Schon in frühesten Motorsport-Tagen hatte die Legende den Newcomer gefördert. Das gibt Vettel nun der Familie des verunglückten Rekord-Weltmeisters zurück.

Schumacher und Vettel Arm in Arm: Die Fans der Formel 1 waren überwältigt und dachten sofort an einen großen Moment aus dem Jahr 2010. Damals gehörte Michael Schumacher zu den ersten, die dem frischgebackenen Weltmeister zum ersten Titel gratulierten.

Wie heute war auch damals unübersehbar, welch spezielle Beziehung zwischen den deutschen Stars der Formel 1 herrscht.