Formel 1 – Mexiko-GP im Live-Ticker: Verstappen jubelt! Hamilton verhindert Desaster

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

An diesem Wochenende ist die Formel 1 zu Gast in Mexiko. Zum ersten Mal seit dem 17. November 2019 ist die Königsklasse des Motorsports zurück in Lateinamerika.

Im Fokus steht beim Mexiko-GP natürlich der Kampf um den WM-Titel in der Formel 1. Fünf Rennen vor Saisonende trennen Max Verstappen und Lewis Hamilton nur zwölf Punkte.

Formel 1 – Mexiko-GP im Live-Ticker

Kann Red Bull den Höhenvorteil beim Mexiko-GP nutzen oder grätscht Lewis Hamilton dazwischen? Fährt Sebastian Vettel erneut in die Punkte und wie schlägt sich Mick Schumacher bei seiner Mexiko-Premiere?

Wir beantworten dir im Laufe des Wochenendes alle wichtigen Fragen und halten dich über das aktuelle Geschehen beim Mexiko-GP ständig auf dem Laufenden. Als Formel 1-Fan bist du hier genau richtig.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

--------------------------

Mexiko-GP | 71/71

  1. Verstappen (Red Bull)
  2. Hamilton (Mercedes)
  3. Sergio Perez (Red Bull)
  4. Gasly (Alpha Tauri)
  5. Leclerc (Ferrari)
  6. Sainz (Ferrari)
  7. Vettel (Aston Martin)
  8. Räikkönen (Alfa Romeo)
  9. Alonso (Alpine)
  10. Norris (McLaren)
  11. Giovinazzi (Alfa Romeo)
  12. Ricciardo (McLaren)
  13. Ocon (Alpine)
  14. Stroll (Aston Martin)
  15. Bottas (Mercedes)
  16. Russell (Williams)
  17. Latifi (Williams)
  18. Mazepin (Haas)

OUT Schumacher

OUT Tsunoda

--------------------------

Nach dem Rennen: Die Konstrukteurs-Wertung:

  • Mercedes 478,5 Punkte
  • Red Bull 477,5
  • Ferrari 268,5
  • McLaren 255
  • Alpine 106
  • Alpha Tauri 106
  • Aston Martin 68
  • Williams 23
  • Alfa Romeo 11
  • Haas 0

Nach dem Rennen: Der neue Stand in der WM-Wertung. Verstappen baut seinen Vorsprung auf 19 Punkte aus. Hier die Übersicht:

  1. Max Verstappen 312,5 Punkte
  2. Lewis Hamilton 293,5
  3. Valtteri Bottas 185
  4. Sergio Perez 165
  5. Lando Norris 150
  6. Charles Leclerc 138
  7. Carlos Sainz 130,5
  8. Daniel Ricciardo 105
  9. Pierre Gasly 86
  10. Fernando Alonso 60
  11. Esteban Ocon 46
  12. Sebastian Vettel 42

Nach dem Rennen: Perez wird von den heimischen Fans gefeiert als wäre er der Sieger. Großer Tag für Red Bull und ein wichtiger Schritt in Richtung WM-Titel!

Ziel: Sebastian Vettel darf sich über die nächsten Punkte freuen. Er wird Siebter.

Ziel: Verstappen feiert den Sieg in Mexiko! Hamilton kann Perez in Schach halten und holt Rang zwei.

70/71: Bottas kommt nochmal rein. Perez ist wieder dran an Hamilton. Es bleibt spannend.

67/71: Verstappen eiskalt: Er fährt vor Bottas her und bremst ihn aus. Ganz schön clever.

66/71: Mercedes holt Bottas in die Box. Er soll Verstappen jetzt die schnellste Runde abnehmen. Im Kampf zwischen Hamilton und Perez schwimmt sich der Mercedes-Pilot frei. Der Abstand wächst wieder.

63/71: Hamilton kann Perez hinter sich halten. Die Reifen von Perez lassen auch nach.

61/71: Perez ist im DRS-Fenster, jetzt kommt's zum Duell!

59/71: Perez ist dran an Hamilton, das Stadion jubelt! Jetzt muss der Mexikaner nur vorbeikommen.

58/71: Stallorder bei Ferrari: Leclerc muss Sainz vorbeilassen.

54/71: Bei Mercedes ist man noch optimistisch. Hamiltons Renningenieur meint, Perez würde erst in der letzten Runde rankommen. Jetzt sind's aber schon weniger als vier Sekunden.

51/71: Perez holt Runde für Runde auf Hamilton auf. Der Rückstand liegt jetzt unter sechs Sekunden. Berechnungen zu Folge sollte er gegen Runde 60 dran sein.

43/71: Mittlerweile waren alle Fahrer bis auf Lando Norris mindestens einmal beim Boxenstopp. Verstappen hat einen relativ großen Vorsprung vor Hamilton, Perez macht jetzt wieder Jagd auf den Briten - der Abstand beträgt aber noch mehr als 7 Sekunden.

38/71: Mick Schumacher äußert sich am Sky-Mikro zu seinem frühen aus: „Sowas passiert in der ersten Runde manchmal.“ Die Strecke war nach dem Crash von Ricciardo und Bottas verengt. Dann gab es den Zusammenstoß mit Tsunoda und Ocon.

30/71: Gesagt, getan: Hamilton kommt zum Boxenstopp und fällt hinter Gasly und Leclerc zurück. Das war so nicht geplant.

30/71: Bis jetzt lassen sich die Topfahrer noch Zeit mit dem Boxenstopp. Bald dürfte sich das Fenster aber öffnen.

24/71: Dieser Funkspruch von Hamilton spricht Bände: "Diese Jungs sind offensichtlich zu schnell für uns". Resigniert er schon?

19/71: Bottas liegt auf Platz 12 hinter dem Unfallverursacher Ricciardo. Das Rennen hatte sich der Finne sicher ganz anders vorgestellt. Eine große Hilfe für Hamilton ist der Wingman jetzt nicht mehr.

16/71: Perez setzt Hamilton jetzt unter Druck. Der Brite kommt vorne nicht an Max Verstappen ran. Das wird Red Bull sehr gut gefallen. Heute könnte Verstappen einen großen Schritt Richtung WM-Titel machen.

9/71: Nach diesem Start ist der Mercedes-Vorteil vom Start schon wieder dahin. Jetzt hat Red Bull alle Trümpfe in der Hand.

5/71: Das SafetyCar kommt rein, Verstappen erwischt einen guten Restart. Sainz schnappt ich Giovinazzi.

4/71: Die Autos von Schumacher und Tsunoda müssen noch weggeräumt werden. Das Safety Car ist draußen.

Start: Was für ein wilder Start! Verstappen kommt am besten Weg, bremst als letztens in Kurve eins und zieht vorbei an beiden Mercedes. Bottas wird von Ricciardo gedreht, Tsunoda und Schumacher sind raus. Das SafetyCar kommt.

20.00 Uhr: Die Formation-Lap läuft. Gleich geht's los!

>>> Formel 1 im Livestream und TV: Hier kannst du den Mexiko-GP live sehen <<<

16.47 Uhr: Beim Mexiko-GP gibt es einige Motoren-Wechsel inklusive Strafen. Für Mick Schumacher und Sebastian Vettel sind das gute Nachrichten. Schumi startet von 14, Vettel sogar von Platz neun.

11.10 Uhr: Max Verstappen kassiert im Formel-1-Qualifying von Mexiko überraschend eine Pleite gegen Mercedes. Yuki Tsunoda vom Red-Bull-Juniorteam AlphaTauri wird dabei zum Störfaktor. Tsunoda stand Verstappens Teamkollegen Sergio Perez im Weg und das im Mittelsektor im Bereich der schnellen Kurven. Tsunoda wollte Perez zwar vorbeilassen und fuhr neben die Strecke, irritierte den Mexikaner dabei aber so sehr, dass auch er den Notausgang nehmen musste. Verstappen folgte nur ein paar Meter dahinter und wurde durch den Vorfall ebenfalls beeinflusst. „Ich habe nicht gesehen, was los war, ich habe nur Staub gesehen und dachte, ein Auto wäre abgeflogen“, erklärt Verstappen. Im Funk beschwerte sich Verstappen über den „dummen Idioten“ Tsunoda, nach dem Qualifying klang er etwas beruhiger und sprach von einer „unglücklichen“ Situation.

10.19 Uhr: Die Pole-Runde von Bottas gibt es hier noch einmal im Video. Für den Mercedes-Star war es übrigens die 19. Poleposition seiner F1-Karriere.

Sonntag, 7. November, 09.23 Uhr: Guten Morgen an alle F1-Fans! Nach dem spannenden Qualifying steht heute der Große Preis von Mexiko an. Auf den ersten beiden Plätzen sind die beiden Mercedes-Piloten Bottas und Hamilton, direkt dahinter Verstappen und Perez. Wer wird heute den besseren Start haben?

22.47 Uhr: Das war's für heute! Morgen geht um 21 Uhr die Ampel. Nach dem Qualifying ist Mercedes etwas überraschend im Vorteil. Eigentlich ist Mexiko eine Red-Bull-Strecke.

22.32 Uhr: Auf seiner letzten Runde wurde Verstappen etwas irritiert von Perez und Tsunoda, die neben der Strecke waren. Doch der Holländer schaut direkt nach vorne: "Platz drei ist besser als Platz zwei", meint Verstappen.

22.27 Uhr: Wahnsinn in Mexiko! Verstappen zeigt Nerven und bekommt die Runde wieder nicht auf den Asphalt. Bottas düpiert alle und steht auf der Pole. Hamilton startet von Zwei. Sergio Perez startet von Platz vier.

22.19 Uhr: Mercedes macht jetzt ernst! Bottas legt eine Wahnsinnszeit hin, Hamilton liegt knapp dahinter. Verstappen ist Dritter und Perez auf Vier. Verstappen erwischte aber keine optimale Runde. Mal sehen, was hier noch möglich ist.

22.12 Uhr: Aufgrund der Strafen für Tsunoda und Norris wird Vettel morgen aber von P9 ins Rennen gehen.

22.07 Uhr: Q2 ist beendet. Für Sebastian Vettel reicht es nur zu Platz 11. Er ist raus. Mit ihm scheiden Räikkönen, Russell, Giovinazzi und Ocon aus.

22.00 Uhr: Mercedes ist dran an den Red Bulls. Vettel liegt aktuell ganz hinten, er hatte aber offenbar Probleme am Heckflügel.

21.51 Uhr: Für Fernando Alonso und Alpine ist es besonders bitter. Während Ocon in Q2 steht, fliegt der Spanier früh raus. Dabei muss Ocon ohnehin morgen von ganz hinten starten. Er hat seinen Motor gewechselt.

21.45 Uhr: Bottas setzt die Bestzeit in Q1. Raus sind Alonso, Latifi, Schumacher, Mazepin und Stroll.

21.40 Uhr: Aktuell führt Max Verstappen vor den beiden Mercedes, Perez liegt auf Vier. Vettel ist nur auf Platz 12. Noch drei Minuten zu gehen.

21.33 Uhr: Es geht weiter in Mexiko.

21.18 Uhr: Die Arbeiten an der Strecke dauern an. Noch stehen alle Autos in der Box.

21.10 Uhr: Stroll gibt schnell Entwarnung, wird aber trotzdem sicherheitshalber nochmal durchgecheckt.

21.07 Uhr: Rote Flagge! Das Qualifying ist gestoppt. Lance Stroll ist in der letzten Kurve eingeschlagen und steht auf Start/Ziel.

21 Uhr: Die Strecke ist freigegeben. Das Qualifying läuft.

---------------------------------------------

Zeitplan Mexiko-GP

  • 1. Freies Training, Freitag 18.30 Uhr
  • 2. Freies Training, Freitag 22 Uhr
  • 3. Freies Training, Samstag 18 Uhr
  • Qualifying, Samstag 21 Uhr
  • Rennen, Sonntag 20 Uhr

---------------------------------------------

20.38 Uhr: Vier Fahrer werden das Qualifying wohl nicht mehr ganz so ernst nehmen: Lando Norris, Lance Stroll, Esteban Ocon und Yuki Tsunoda haben ihren Motor gewechselt und starten am Sonntag von ganz hinten.

19.16 Uhr: Das 3. Freie Training ist absoliviert. Hier das Ergebnis:

15.55 Uhr: Der Plan für heute: Um 18 Uhr geht es für die Fahrer nochmal ins Training. Dort müssen sie für die perfekte Abstimmung für's Qualifying finden. Um 21 Uhr geht's dann um die Pole.

10.59 Uhr: Vettel überraschte beim zweiten Freien Training auch anderweitig. Denn statt die Box von Aston Martin stand Vettel plötzlich zum Boxenstopp bei Konkurrenten McLaren. „Sorry dafür, ich hab' nicht geschaut", gab Vettel im Team-Radio von Aston Martin nach seiner Falschparker-Einlage zu.

Samstag, 9.15 Uhr: Guten Morgen. Gestern spät am Abend ging auch das zweite Freie Training über die Bühne. Bitter für Williams-Fahrer Russell und McLaren-Pilot Ricciardo. Beide hatten mit Getriebefehlern zu kämpfen und mussten so viel Trainingszeit einbüßen. Besser lief es für Sebastian Vettel. Es belegte den neunten Platz. Mick Schumacher fuhr auf Platz 16 und damit drei Plätze vor Teamrivalen Mazepin.

21 Uhr: Am Abend fand das erste Freie Training statt. Valtteri Bottas setzte die Bestzeit. Schreckmomente gab es ausgerechnet für Sergio Perez und Charles Leclerc. Beide zerlegten nach einem Dreher ihre Heckflügel, konnten später aber wieder auf die Piste gehen. In einer Stunde startet die nächste Session.

11.57 Uhr: Sergio Perez will vor dem Rennen von dem Thema noch überhaupt nichts wissen. Es habe mit dem Team nicht darüber gesprochen und es bringe nichts über solche hypothetischen Sachen zu sprechen.

11.47 Uhr: Ein ganz besonderes Rennen ist der Mexiko-GP für Sergio Perez. Der Mexikaner will in seiner Heimat unbedingt gewinnen und am Ende mit seinen Landsmännern jubeln. Unklar ist aber, welche Priorität das bei Red Bull genießt. Möglicherweise muss er seinen Teamkollegen im Rennen vorbeilassen.

---------------------------------------------

Mehr News zur Formel 1:

Formel 1: Für immer Red Bull? Verstappen-Vater nennt Bedingung

Formel 1: Andeutung von Red-Bull-Chef – Hamilton droht Strafe

Formel 1: Ex-Rennfahrer packt aus – DIESE pikante Forderung verhinderte seinen F1-Einstieg

---------------------------------------------

10.22 Uhr: Aufgrund der Zeitverschiebung wird in Mexiko zu später Stunde deutscher Zeit gefahren. Das Rennen findet am Sonntag um 20 Uhr zur besten Sendezeit statt.

08.49 Uhr: Vor dem Großen Preis von Mexiko herrscht weiter Hochspannung in der Formel 1. Max Verstappen und Lewis Hamilton trennen nur 12 Punkte. In der Konstrukteurswertung führt Mercedes noch mit 460,5 zu 437,5 Punkten vor Red Bull.

-----------------------------

Der Stand in der WM-Wertung

  • Max Verstappen 287,5
  • Lewis Hamilton 275,5
  • Valtteri Bottas 185
  • Sergio Perez 150
  • Lando Norris 149
  • Charles Leclerc 128
  • Carlos Sainz 122,5
  • Daniel Ricciardo 105
  • Pierre Gasly 74
  • Fernando Alonso 58
  • Esteban Ocon 46
  • Sebastian Vettel 36
  • Lance Stroll 26
  • Yuki Tsunoda 20
  • George Russell 16
  • Nicholas Latifi 7
  • Kimi Räikkönen 6
  • Antonio Giovinazzi 1
  • Mick Schumacher 0
  • Nikita Mazepin 0

-----------------------------

08.35 Uhr: Zum ersten Mal seit dem 17. November 2019 ist die Formel 1 zurück in Lateinamerika. Wegen der Corona-Pandemie verzichtete man 2020 komplett auf die Rennen auf diesem Kontinent.

08.22 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis von Mexiko. Ich freue mich dich durch das Formel 1-Wochenende zu begleiten.