Formel 1: Vor Saudi-Arabien-GP – DAS bereitet den Fans große Sorgen

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

An diesem Wochenende gastiert die Formel 1 zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Saudi-Arabien. Eine Strecke, die für viele Fahrer unbekannt ist.

Dann ist ja noch der spannende WM-Kampf zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton. Doch statt Vorfreude gibt es bei vielen Fans der Formel 1 Sorge.

Formel 1: Vor Saudi-Arabien-GP – DAS bereitet den Fans große Sorgen

„Die Fahrer kennen den Kurs bislang nur vom Simulator“, erklärte F1-Renndirektor Michael Masi. Der Australier freut sich aber auf die Premiere des von Hermann Tilke entworfenen Stadtkurses: „Wir werden herausragende und spektakuläre Rennaction sehen. Es ist ein Flutlicht-Rennen auf einem superschnellen Kurs.“

----------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender für 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir)
  • 18. April – Italien (Imola)
  • 02. Mai – Portimao (Portugal)
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona)
  • 23. Mai – Monaco
  • 06. Juni – Azerbaidschan (Baku)
  • 20. Juni – Frankreich (Le Castellet)
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg)
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg)
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone)
  • 01. August – Ungarn (Budapest)
  • 29. August – Belgien (Spa)
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort)
  • 12. September – Italien (Monza)
  • 26. September – Russland (Sotschi)
  • 03. Oktober – Singapur
  • 10. Oktober – Japan (Suzuka)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 31. Oktober – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 07. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – Australien (Melbourne)
  • 05. Dezember – Saudi Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

-------------------------------------------------------------

Ob es die vielen Formel-1-Fans auch so sehen? Im Gegenteil. Es ist auf jeden Fall ein spektakulärer Kurs, doch es gibt kaum Überholmöglichkeiten. Gefahren wird in der wichtigsten Hafenstadt Saudi-Arabiens gegen den Uhrzeigersinn, es gibt 16 Links- und elf Rechtskurven.

>>> Formel 1 – Saudi-Arabien-GP: Nach dringlicher Bitte – sagt ein Superstar jetzt seinen Auftritt ab?

In der Simulation, die auf Twitter vom offiziellen F1-Kanal veröffentlicht wurde, sehen viele Fans nur zwei Möglichkeiten, um zu überholen. In Kurve eins und Kurve 27. Darüber hinaus sollen auf den Geraden DRS-Zonen liegen, um Überholen zu ermöglichen, und alles soll unter Flutlicht stattfinden.

Formel 1-Strecke bei Fans nicht beliebt

Doch die Strecke scheint dennoch nicht bei den vielen Formel-1-Fans gut wegzukommen. „Überholmanöver im Rennen trotz DRS: null“, schreibt ein Fan auf Twitter unter dem Video.

>>> Formel 1: Nächste Strafe droht – wird WM-Entscheidung vertagt?

„Ich mag diese Straßen-Kurse überhaupt nicht. Da gibt's ja gar keine richtigen Überholmöglichkeiten“, kommentiert ein anderer. Ihm stimmt ein weiterer F1-Zuschauer zu. „Ach du Scheiße. Es ist ja schlimmer als gedacht. Einzige Möglichkeit zu überholen ist die Kurve 1 und Kurve 27. Das kann ja was werden.“

---------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1 bei RTL: König fehlt erneut, ER feiert seine Premiere

Formel 1: Nach öffentlichem Zoff – Teamchef wird deutlich: „Sitzen alle im selben Boot“

Formel 1: Vorzeitige WM-Entscheidung? Star-Pilot in großer Sorge – „Kritisch“

---------------------------------------

Besonders interessant wird es dann für die Fahrer sein, die noch nie auf der Strecke gefahren sind. Eine Prognose abzugeben, ist noch schwierig. Zumal die Strecke noch nicht fertig ist. Auch für die Teams ist es nicht möglich, Analysen vor Ort zu betreiben. (oa)