Veröffentlicht inSportmix

Formel 1 verkündet Hammer! Fahrer und Fans in heller Aufregung

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Nun ist es endlich offiziell: Die Formel 1 fährt ab 2023 in Las Vegas!

Ab der kommenden Saison werden die Autos über den berühmten Las Vegas Strip rasen. Das ist aber nicht die einzige Neuheit, für die der dritte USA-GP in der Formel 1 sorgt.

Formel 1: Vegas, Baby! F1 fährt in Glücksspielhauptstadt

Die Spatzen pfiffen es bereits seit Wochen von den Dächern, jetzt hat die Formel 1 es endlich offiziell gemacht. Die Formel 1 kehrt 2023 in die Glücksspielhauptstadt Las Vegas zurück. 1981 und 1982 war die Formel 1 bereits dort zu Gast, zum ersten Mal geht es jetzt aber über den berühmten Las Vegas Strip.

Die neue Strecke wird 14 Kurven haben, ist 6,12 Kilometer lang und es wird eine Höchstgeschwindigkeit von 342 km/h erwartet. Außerdem wird es ein Nachtrennen werden.

———————————

Der Formel 1-Rennkalender 2022

  • 20. März Bahrain-GP (Sakhir) – Sieger: Charles Leclerc (Ferrari)
  • 27. März Saudi Arabien-GP (Dschidda) – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 10. April Australien-GP (Melbourne)
  • 24. April Emilia-Romagna-GP (Imola)
  • 8. Mai Miami-GP
  • 22. Mai Spanien-GP (Barcelona)
  • 29. Mai Monaco-GP
  • 12. Juni Aserbaidschan-GP (Baku)
  • 19. Juni Kanada-GP (Montreal)
  • 03. Juli Großbritannien-GP (Silverstone)
  • 10. Juli Österreich-GP (Spielberg)
  • 24. Juli Frankreich-GP (Le Castellet)
  • 31. Juli Ungarn-GP (Budapest)
  • 28. August Belgien-GP (Spa)
  • 04. September Niederlande-GP (Zandvoort)
  • 11. September Italien-GP (Monza)
  • 25. September OFFEN
  • 02. Oktober Singapur-GP
  • 09. Oktober Japan-GP (Suzuka)
  • 23. Oktober USA-GP (Austin)
  • 30. Oktober Mexiko-GP (Mexiko City)
  • 13. November Brasilien-GP (Interlagos)
  • 20. November Abu Dhabi-GP

———————————

Eine Besonderheit: Das Rennen wird an einem Samstag stattfinden und soll im November 2023 zum ersten Mal ausgetragen werden. Die Umstellung auf Samstag ergibt für die Fans in Europa ebenfalls Sinn. Findet das Rennen Samstagsabends in Las Vegas statt, ist es in Europa schon Sonntagsmorgen. Die Glückspielstadt ist sieben Stunden zurück.

Formel 1: „Es gibt keinen besseren Ort für Formel-1-Rennen“

Formel-1-Boss Stefano Domenicali ist von dem neuen Strecken-Coup hellauf begeistert: „Dies ist ein unglaublicher Moment für die Formel 1, der mit einem dritten Rennen in den USA die enorme Anziehungskraft und das Wachstum unseres Sports zeigt. Las Vegas ist ein Reiseziel, das auf der ganzen Welt für seine Aufregung, Gastfreundschaft, Nervenkitzel und natürlich den berühmten Strip bekannt ist. Es gibt keinen besseren Ort für Formel-1-Rennen als die globale Unterhaltungshauptstadt der Welt, und wir können es kaum erwarten, nächstes Jahr hier zu sein.“

———————————–

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

———————————

Und auch bei den Fahrern kam die Nachricht super an. Sebastian Vettel scherzte schon, dass der ein oder andere Kollege sein Geld im Casino verlieren und es im Rennen zurückholen müsste.

+++ Formel 1: Er kann es nicht lassen! Red-Bull-Boss schießt gegen Mercedes +++

Der Las-Vegas-GP ist ab 2023 das dritte Rennen in den USA. 2022 fährt die Formel 1 zum ersten Mal in Miami. Damit geht die USA-Offensive der Formel 1 weiter.

Formel 1: Knifflige Entscheidung für Red Bull

Bei Red Bull müssen die Bosse in Zukunft eine sehr schwierige Entscheidung treffen. Am Ende fällt die Entscheidung zwischen zwei Fahrern (Hier erfährst du mehr dazu!).

Formel 1: Einstieg bei DIESEM Team? VW-Entscheidung steht bevor

Währenddessen könnte es bald den nächsten Hammer geben: Die Entscheidung über den Einstieg von VW in die Formel 1 (Hier erfährst du, bei welchem Team VW einsteigen will).

Formel 1: Lewis Hamilton mit emotionalem Geständnis – „Hatte mental zu kämpfen“

Wochenlang war von Lewis Hamilton nach dem furiosen Saisonfinale in Abu Dhabi nichts mehr zu hören. Auf Social Media legte der F1-Star nun sein Herz offen und erklärte, wie schlimm die Niederlage wirklich für ihn war (Alle Details hier).