Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Boxkampf mit Toto Wolff? Teamchef mit irrer Ansage

In der Formel 1 geht es auch zwischen den Teamchefs hoch her. Nun hat ein Teamchef Mercedes-Boss Toto Wolff ein irres Angebot gemacht.

u00a9 IMAGO / PanoramiC

Formel 1: Alle Fahrer der Saison 2023

Am 5. März 2023 startet die neue Formel-1-Saison. Wir stellen die alle Fahrer der neuen Saison vor.

In der Formel 1 geht es neben dem Geld auch um viel Ruhm. Entsprechend groß sind die Machtkämpfe zwischen den Fahrern. Während einige zumindest beruflich miteinander auskommen, kracht es bei anderen Piloten immer wieder. Doch auch unter den Teamchefs der Rennställe gibt es immer wieder kleine oder große Reibereien. Ein Formel-1-Teamchef richtete sich mit einer Ansage an Mercedes-Boss Toto Wolff!

Mercedes-Teamchef Toto Wolff bekam kürzlich ein einzigartiges „Angebot“. McLaren-CEO Zak Brown forderte seinen Kollegen zu einem Boxkampf heraus. Der Amerikaner erklärte gegenüber „ESPN“: „Ich habe mit Toto darüber gesprochen. Mal schauen, ob er bereit dafür ist.“ Wie die Reaktion des Österreichers auf das kuriose Angebot ausgefallen ist, ist leider nicht bekannt.

Empfehlung der Redaktion: Sky zum Spar-Preis! Jetzt nur für kurze Zeit – verpasse kein Rennen der Formel 1. Hier geht’s zum Formel-1 Angebot 🛒

Formel 1: Wolff und Brown im Ring?

Fest steht aber: Es war nicht das erste Mal, dass Brown einem seiner Kollegen ein Angebot dieser Art machte. Auch Red Bulls Teamchef Christian Horner wurde schon vom Amerikaner herausgefordert. Anders als bei Wolff ging es damals aber nicht um einen Faustkampf. „Wir haben darüber gesprochen, ob ich in Silverstone mal wieder gegen Christian ein Rennen fahre“, so Brown. Die beiden Sportfunktionäre trafen schon Mitte der 90er Jahre in der britischen Formel 3 aufeinander.

++ Formel 1: Irre Wende? Deutsche Fans dürfen wieder hoffen ++

Wirklich realistisch sind aber beide Szenarien weniger. Der Fokus aller drei Teamchefs liegt eher auf den Kampf ihrer Schützlinge auf dem Asphalt. Doch im Fall eines Boxkampfes zwischen Wolff und Brown ist sich letzterer schon sicher, dass der in Las Vegas stattfinden würde. „Wofür ist Vegas bekannt? Ein kleiner Boxkampf? Ich wäre bereit“, so der 51-Jährige.

Toto Wolff und Zak Brown
Ein Boxkampf dieser beiden Teamchefs würde wohl viele Fans begeistern: Toto Wolff(li.) und Zak Brown(re.) Foto: IMAGO/PanoramiC

Neuer Saison-Höhepunkt

Anders als ihre Vorgesetzten kämpfen die Formel-1-Piloten noch in diesem Jahr in der Glücksspielmetropole um wichtige Rennpunkte. Der Grand Prix in Las Vegas, der nachts mitten durch die Stadt führt, findet in der laufenden Saison zum ersten Mal statt. Das Rennen in Las Vegas soll die Formel 1 auf eine neue Ebene bringen. Ein Boxkampf zwischen Wolff und Brown würde das Highlight-Event noch interessanter machen als ohnehin.


Mehr News:


Zwischen Boxkampf und Revanche – in der Formel 1 ist wieder einiges los. Vielleicht äußert sich Mercedes-Boss Toto Wolff bis zum nächsten Grand Prix zur Ansage von Zak Brown. Bis zum Rennen in Aserbaidschan (30. April, 13 Uhr) hat der Österreicher ja noch etwas Zeit, über das Angebot nachzudenken…