Formel 1: Sorgenfalten bei Mercedes – kostet Hamilton DAS die Weltmeisterschaft?

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Es bleibt weiterhin spannend in der Formel 1! Im WM-Kampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen zählt in den letzten Rennen des Jahres jeder Punkt.

Deshalb beschäftigt sich die Formel-1-Welt jetzt mit einer Frage: Wann und wechselt überhaupt Hamilton sein Mercedes-Motor in den verbleibenden sieben Rennen? Dafür müsste er wie sein Kontrahent auch eine Strafe in Kauf nehmen.

Formel 1: Sorgenfalten bei Mercedes

Verstappen hat dies bereits in Sotschi getan und musste mit einem frischen Triebwerk im Heck von ganz hinten starten. Der Wechsel zahlte sich aus.

--------------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 18. April – Italien (Imola) - Sieger: Max Verstappen
  • 02. Mai – Portimao (Portugal) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 23. Mai – Monaco - Sieger: Max Verstappen
  • 06. Juni – Aserbaidschan (Baku) - Sieger: Sergio Perez
  • 20.Juni – Frankreich (Le Castellet) - Sieger: Max Verstappen
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 01. August – Ungarn (Budapest) - Sieger: Esteban Ocon
  • 29. August – Belgien (Spa) - Sieger: Max Verstappen
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort) - Sieger: Max Verstappen
  • 12. September – Italien (Monza) – Sieger: Daniel Ricciardo
  • 26. September – Russland (Sotschi) – Sieger: Lewis Hamilton
  • 10. Oktober – Türkei (Istanbul)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 07. November – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 14. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – Katar
  • 05. Dezember – Saudi-Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

Stand: 30. September

--------------------------------------------

Dank des Regens in der Schlussphase kämpfte sich der Niederländer beim Russland GP auf Rang zwei vor. Verlor dabei zwar die WM-Führung, konnte den Schaden aber in Grenzen halten.

+++ Formel 1: Teamchef verplapperte sich bereits – jetzt ist DIESER Plan offiziell +++

Jetzt stehen Hamilton und Mercedes gewaltig unter Druck. Bereits sein Team-Kollege Valtteri Bottas bekam erst in Monza einen neuen Motor. Teamchef Toto Wolff räumte in Russland im „RTL“-Interview ein, dass Mercedes immer wieder Motorsorgen plagen.

Formel 1: Mercedes plagen Motorsorgen

Das wird Hamilton ungern hören. Lässt man die aktuelle Power Unit, die Dritte der aktuellen Saison, drin, ist das für den Titelverteidiger ein Risiko. Nach dem Rennen in Sotschi erklärte er, dass er „absolut keine Ahnung habe“, ob das Team seinen Motor noch einmal tauschen werde.

----------------------------------------

Weitere News aus der Formel 1:

----------------------------------------

Toto Wolff erklärte, dass man die Lage weiter im Blick behalten werde und gegebenenfalls spontan entscheiden werde. Mercedes-Star Hamilton ist sich der Problematik um den Motor bewusst.

„Ich versuche den Motor mit absoluter Sorgfalt zu behandeln“, so der Engländer. „Wie stark ich Gas gebe, wie stark ich das Ding hochdrehe, wie oft ich es in den roten Bereich jage. Ich versuche die Runden, in denen ich das tue, zu minimieren.“ So etwas wird man wiederum bei Red Bull gerne hören. (oa)