Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Hammer! DIESE Trennung wird richtig teuer

Formel 1: Hammer! DIESE Trennung wird richtig teuer

© IMAGO/PanoramiC

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Die „Silly Season“ tobt in der Formel 1, beinahe täglich gibt es neue Spekulationen um mögliche Fahrerwechsel.

Mittendrin in der Gerüchteküche der Formel 1 steckt Daniel Ricciardo. Der 33-Jährige soll vor dem Aus bei McLaren stehen – das würde er aber wohl gut bezahlt bekommen.

Formel 1: Ricciardo winkt Geldregen

Seit seinem Wechsel zu McLaren kämpft Daniel Ricciardo mit großen Schwierigkeiten. Der Australier kann seine Leistung aus alten Tagen im papayaorangenen Flitzer nicht zeigen, Teamkollege Lando Norris dominiert ihn in der Formel 1 deutlich.

Trennungsgerüchte um Ricciardo und McLaren halten sich schon seit längerem. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge will McLaren den Australier durch seinen Landsmann Oscar Piastri ersetzen. Das Top-Talent soll von Alpine kommen.

Da Ricciardo aber noch einen gültigen Vertrag bis 2023 hat, winkt ihm bei einer vorzeitigen Trennung eine satte Abfindung. 21 Millionen US-Dollar soll der 33-Jährige in dem Fall von McLaren fordern. Das berichtet das australische Portal „Speedcafe“.

+++ Formel 1: Hamilton sucht sein Glück fernab der Rennstrecke – „Lebensverändernder Neustart“ +++

Formel 1: Deshalb ist die Zahl realistisch

Laut „Sport1“ laufen aktuell tatsächlich Gespräche über eine vorzeitige Trennung. Das Portal schätzt die Summe von 21 Millionen als durchaus realistisch ein. Diese setzte sich aus 15 Millionen US-Dollar Jahresgehalt plus weitere Prämien zusammen.

——————————————-

Mehr News aus der Formel 1:

——————————————-

Sollte Ricciardo allerdings ein neues Team finden, müsste er sein dortiges Gehalt an McLaren zurücküberweisen. Seine 21 Millionen US-Dollar kassiert er aber dann in jedem Fall.

Optionen soll Ricciardo genügend haben (Hier mehr dazu!) (fs)