Formel 1: Entscheidung wohl gefallen – ER soll das letzte Cockpit bekommen

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Neben der Weltmeisterschaft, in der es zwischen dem Führenden Max Verstappen und Lewis Hamilton sehr spannend zu geht, muss noch eine weitere Entscheidung in der Formel 1 getroffen werden.

Wer bekommt das letzte Cockpit der Formel 1 für die Saison 2022? Für die kommende Rennzeit stehen fast alle Fahrer fest, lediglich das zweite Cockpit bei Alfa Romeo ist nicht besetzt. Jetzt soll die Verkündung bald offiziell gemacht werden.

Formel 1: Entscheidung um letztes Cockpit wohl gefallen

Nach dieser Saison wird Alfa Romeo-Pilot Kimi Räikkönen seine Karriere beenden, der 41-Jährige geht in Rente. Valtteri Bottas wird sein Nachfolger. Diesen Transfer gab der Rennstall bereits bekannt. Doch wer an der Seite des Finnen fahren wird, ist noch nicht geklärt.

-------------------------------

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/ -*
  • Haas: Mazepin/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

*noch nicht offiziell bestätigt

-------------------------------

Der andere Pilot bei Alfa Romeo ist noch Antonio Giovinazzi, dessen Vertrag aber am Saisonende ausläuft. Berichten zufolge hat der Italiener keine Chance auf einen Cockpit für die kommende Saison.

Gegenüber dem französischen TV-Sender „Canal+“ gab jetzt Alfa Romeo-Teamchef Frédéric Vasseur bekannt, dass der Rennstall nach dem Großen Preis von Brasilien seine Entscheidung verkünden wird. Dies soll am 16. November dann der Fall sein.

+++ Formel 1: Beben in Vettel-Team bahnt sich an – kommt es zur Trennung? +++

Formel 1: Ist Zhou der „Glückspilz“?

Die Entscheidung, wer nächste Saison an der Seite von Bottas fahren wird, sei bereits gefallen, sagte Vasseur zu „Canal+“. Als heißester Anwärter gilt laut mehreren Berichten der Chinese Guanyu Zhou.

Chinesische Sponsoren sollen bereit sein, Alfa Romeo 30 Millionen Euro zu zahlen, wenn das Team Zhou einstellt. Der Chinese hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht und zeigt in der Formel 2 seit 2019 konstant gute Leistungen. In seiner ersten Saison landete er als bester Rookie auf Platz sieben, im Vorjahr feierte er in Russland seinen ersten Erfolg.

-----------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Sebastian Vettel reicht es – diese Kritik an seinem Team hat es in sich

Formel 1: Mercedes-Boss schießt gegen Star-Pilot – „Du bist nicht die Sonne“

Formel 1: Max Verstappen sorgt bei Red Bull für Puls und kassiert deutliche Ansage – „Halt dich da raus“

-----------------------------

In der laufenden Saison belegt Zhou den zweiten Platz. Für seine guten Ergebnisse durfte er bereits Anfang Juli beim Österreich-GP erstmals im Freien Training im Alpine Platz nehmen und ein wenig Formel-1-Luft schnuppern. Ob er dann auch nächste Saison tatsächlich für Alfa Romeo fahren wird, wird sich nach dem Brasilien GP zeigen.