Veröffentlicht inS04

Entlassungen beim FC Schalke 04? Tillmann lässt tief blicken

Muss der FC Schalke 04 in seiner Krise Mitarbeiter entlassen? Die Worte von CEO Matthias Tillmann lassen tief blicken.

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Beim FC Schalke 04 muss und wird sich viel tun. Daran besteht längst kein Zweifel mehr. Jahrelang lebte man auf großem Fuß, nun sieht die Quittung übel aus. Ein radikaler Sparkurs musste her – und wird weiter verschärft werden.

Der neue Klubboss Matthias Tillmann machte vom ersten Tag an klar, dass jeder Stein umgedreht wird und harte Entscheidungen hermüssen. Von Verschlankungen ist die Rede – und das sorgt beim FC Schalke 04 für schlackernde Ohren. Wird es Entlassungen geben? Ausschließen will der Vorstandsvorsitzende das offenbar nicht.

FC Schalke 04: Muss der Klub Mitarbeiter entlassen?

Schalke muss sparen. Aber muss Schalke deshalb auch Mitarbeiter entlassen? „Ich denke, dass Maßnahmen zur schrittweisen Verschlankung der Struktur und die damit verbundene Steigerung der Profitabilität alternativlos sind“, sagte CEO Tillmann kürzlich – und warf damit neue Fragen auf. Wird es Kündigungen geben?

+++ FC Schalke 04: Fans lachen sich ins Fäustchen – S04 & Co. lassen Bundesliga alt aussehen +++

Auch beim Mitglieder-Talk „Mitgeredet“ am Mittwoch vermied Tillmann auf Nachfrage, Entlassungen auszuschließen. „Wir gucken uns alles an und wollen schlanker werden“, stellte der 40-Jährige klar, dass es weitere Einsparungen an allen Ecken geben wird. Die Priorität, betonte er, lege dabei aber darauf, sich die offenen Stellen genau anzuschauen und eine Nachbesetzung in Frage zu stellen. „Wir müssen Strukturen im Verein anpassen“, erklärte er.

Tillmann vermeidet Bekenntnis

Doch was, wenn das nicht reicht? Tillmann ließ sich lediglich entlocken: „Das heißt nicht, dass es betriebsbedingte Kündigungen geben muss.“ Ein Bekenntnis gegen Entlassungen klingt anders.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Nach gut 50 Tagen im Amt steht bereits fest: Der Betriebswirtschaftler wird einen knallharten wirtschaftlichen Kurs fahren, um den FC Schalke 04 vom Abgrund zu holen. Ob er deshalb auch Leute entlassen muss? Das ist offensichtlich nicht ausgeschlossen.