Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Fans stocksauer – dieser Irrsinn kommt zur Unzeit

Nach dem 5:2 des FC Schalke 04 ist den königsblauen Fans das Lächeln schnell wieder vergangen. Viele sind sauer.

u00a9 imago images / Eibner

FC Schalke 04: Der lange und steinige Weg zurück nach oben

2021 war ein einschneidendes Jahr für Schalke 04. Der beispiellose finanzielle Niedergang der Vorjahre gipfelte im Horror-Abstieg. Rouven Schröder und Dimitrios Grammozis übernahmen die Mammutaufgabe, aus dem Scherbenhaufen einen Aufsteiger zu formen.

Alles fing so gut an. Das „Endspiel“ gegen Hertha BSC konnte der FC Schalke 04 brillant 5:2 gewinnen – ein Mega-Befreiungsschlag. Für einen perfekten Spieltag musste jetzt nur noch die Konkurrenz verlieren.

Doch trotz bester Vorzeichen wurde daraus nichts. Ausgerechnet an diesem Wochenende sorgen die Keller-Nachbarn für Sensationen. Bei vielen Fans des FC Schalke 04 sorgte das für Ärger.

FC Schalke 04: Bayer, BVB und Union verderben Fans die Laune

Nach dem umjubelten 5:2 machten es sich die S04-Fans am Samstag auf der Couch bequem und wollten genüsslich zuschauen, wie die Konkurrenz Federn lässt. Ausnahmsweise drückte man dafür sogar den ungeliebten Bayern und Erzrivale Dortmund die Daumen.

+++ FC Schalke 04: Fluch und Segen – droht jetzt ein Abgang von Baller-Bülter? +++

Die Titelanwärter spielten gegen Schalkes Tabellennachbarn. Hoffenheim musste in München ran, Stuttgart empfing Dortmund, Bochum war beim Tabellendritten Union Berlin zu Gast – was soll da schon schiefgehen? Viele Königsblaue träumten schon vom perfekten Spieltag. Als einziger Abstiegskandidat punkten und erstmals seit dem neunten Spieltag die direkten Abstiegsplätze verlassen – das wärs!

FCB und BVB patzen gegen S04-Konkurrenten

Zunächst lief auch alles wie geschmiert. Bayern ging in Führung, Dortmund 2:0 und später sogar in Überzahl. Doch dann kam alles anders. Die verhassten Liga-Schwergewichte vergeigten es, gaben sensationell ihre Führungen her und „schenkten“ Hoffenheim (1:1) und Stuttgart (3:3) völlig unnötig einen Punkt. Der Sonntag machte den Irrsinn perfekt: Auch CL-Anwärter Union kam trotz Führung nicht über ein 1:1 gegen Bochum hinaus.

Ausgerechnet an diesem so wichtigen Spieltag patzten die Top 3 der Bundesliga gegen drei Abstiegskandidaten. Ausgerechnet dann, wenn man ihnen einmal die Daumen drückt. Im Netz zeigte sich so mancher Anhänger der Knappen ziemlich angepisst.

„Ich hasse Fußball“

  • „Du musst dich einen Spieltag lang auf den Erst- und Zweitplatzierten verlassen und beide verkacken es. Bayern spielt einfach furchtbar und der BVB tritt in absoluter Flaschen-Manier auf – ausgerechnet heute wieder. Je ein Punkt, der S04 viel bedeutet hätte…“
  • „Ich hasse Fußball.“
  • „Wie schnell die Stimmung einfach kippen kann…“
  • „Borussia Dortmund ist der größte Drecksverein auf dieser Welt und es ist nicht mal knapp.“
  • „Bundesliga-Titelkampf: Wer will es weniger?“
  • „Dortmund ist so ein Sch***haufen, das kann nicht sein!“
  • „Natürlich punkten unsere Konkurrenten alle gegen die Top 3 der Liga.“
  • „Da machst du am Freitagabend das vielleicht beste Spiel der gesamte Saison, meldest dich im Abstiegskampf zurück und dann verlernen Bayern, Dortmund und Union das Fußballspielen.“

Mehr Nachrichten:


Der FC Schalke 04 muss es also alleine richten. Und das wird ein hartes Stück Arbeit. Das Restprogramm spricht nicht gerade für den S04 – denn der muss an den verbleibenden Spieltagen unter anderem noch gegen Bayern, Leipzig, Frankfurt und Freiburg ran. Hinzu kommt ein Verletzungsschock. Hier mehr.