Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Nächste Hiobsbotschaft – muss S04 jetzt sofort handeln?

Beim FC Schalke 04 muss man gerade mehrere Probleme zu bewältigen. Hierfür gäbe es tatsächlich eine einfache Lösung!

FC Schalke 04
u00a9 IMAGO / RHR-Foto

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Sepp van den Berg, Ibrahima Cissé, Marcin Kaminski und jetzt auch noch Leo Greiml – dem FC Schalke 04 gehen die Innenverteidiger aus. Maya Yoshida ist der einzig verbliebene gelernte Innenverteidiger im S04-Kader.

Nach der Verletzung von Leo Greiml ist der FC Schalke 04 eigentlich fast schon zu einer Reaktion gezwungen. Die Lösung könnte dabei schon auf der Hand liegen: Timothée Kolodziejczak trainiert seit letzter Woche Dienstag (11. Oktober) bei den Knappen mit. Er könnte sofort aushelfen.

FC Schalke 04: Unterschreibt Kolodziejczak?

Vergangene Woche tauchte plötzlich ein Gastspieler im Training der Schalker auf: Kolodziejczak, der früher unter anderem für Borussia Mönchengladbach spielte, nahm an den Übungseinheiten unter Ex-Trainer Frank Kramer teil. Auch eine Woche später zählt der Franzose noch immer zum Trainingskader des S04.

Nach dem Ausfall von Leo Greiml wäre eine Verpflichtung von Kolodziejczak die naheliegendste Lösung. Der FC Schalke 04 könnte den Innenverteidiger sofort unter Vertrag nehmen. Kolodziejczak ist seit Sommer vereinslos, spielte zuletzt in Frankreich bei der AS St. Etienne.


Das könnte dich auch interessieren: FC Schalke 04: Fans fordern IHN als Cheftrainer – „Gebt ihm eine Chance“


„Er war diese Woche mit am Start. Er ist ein Innenverteidiger, weil wir auf der Position natürlich einen Engpass haben. Es waren jetzt nicht wahnsinnig viele Einheiten, aber da macht er einen seriösen, sachlichen Eindruck“, sagte Ex-Trainer Frank Kramer über den 31-Jährige.

Und auch Sportdirektor fand in der Vorwoche bereits lobende Worte über den Innenverteidiger: „Charakterlich wussten wir schon davor, dass das sehr positiv ist. Er ist mehrsprachig, hat einen starken linken Fuß und macht einen guten Eindruck.“

Schalkes Innenverteidiger-Problem

Leo Greiml hat sich eine Meniskusverletzung zugezogen und muss operiert werden. Er fällt bis zum Jahresende aus (Hier mehr dazu!). Leihspieler Sepp van den Berg fehlt mit einer Bänderverletzung ebenfalls bis Jahresende. Marcin Kaminski (Risswunde) und Ibrahima Cissé (Muskelverletzung) stehen noch nicht vor einem Comeback.

Schon im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim setzte Ex-Trainer Frank Kramer mit Joey Müller und Julius Schell zwei U23-Kicker auf die Bank. Kolodziejczak würde Schalke Erfahrung und Stabilität bringen. Eine Verpflichtung scheint der logische Schritt.