FC Schalke 04: Party in Sandhausen – doch ER sorgt für blankes Entsetzen! „Gestört“

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 ist zurück an der Tabellenspitze. Nach dem späten Siegtreffer durch Simon Terodde brachen alle Dämme.

Doch bei all der Euphorie und Freude sorgte eine Szene kurz vor dem Abpfiff für blankes Entsetzen. Die Anhänger des FC Schalke 04 konnten kaum glauben, was sie dort sahen.

FC Schalke 04: Brutales Foul sorgt für Entsetzen

Eine Schar von Schalke-Anhänger reiste nach Sandhausen, übernahm das Provinzstädtchen und feierte eine riesige Party. Das Spiel ließ die Emotionen bei den S04-Anhängern hochkochen.

Lange stand es 0:0, ehe Simon Terodde in der 71. Minute zur Führung traf. In der 83. Minute folgte der Rückschlag: Dennis Diekmeier traf zum Ausgleich. Doch Simon Terodde wäre nicht Simon Terodde, wenn er nicht noch einen im Köcher gehabt hätte. Der Top-Torjäger schoss Schalke in der Nachspielzeit zurück an die Tabellenspitze, der Schalke-Block eskalierte.

Bevor Schiedsrichter Felix Zwayer die Partie aber abpfiff und alle Dämme brachen, kam es zu einer brutalen Szene. Der eingewechselte Alou Koul holte Thomas Ouwejan mit einer heftigen Grätsche von den Beinen.

Die gesamte Schalker Bank rannte aufs Spielfeld, es bildete sich ein Tumult. Zwayer packte sich den Übeltäter, zog ihn aus dem Getümmel und dann aus dem Verkehr. Koul sah völlig zu Recht die Rote Karte.

------------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

------------------------------------

Schalke-Fans sind geschockt und besorgt

Bei den Fans sorgte diese Szene für Entsetzen. „Kann man beten und von Glück sprechen, dass Ouwejan da nicht schwerer verletzt ist. Geisteskrank und gestört“, schrieb ein S04-Anhänger auf Twitter. Ouwejan war gerade erst von einer längeren Verletzungspause zurückgekehrt.

„Er hat Glück gehabt, dass er das Frustfoul so glimpflich überstanden hat. Das hätte auch ganz anders ausgehen können“, poltert ein anderer Fan des FC Schalke 04. Ein weiterer schreibt: „Klare rote Karte. Steht das Bein von Ouwejan auf dem Boden, verletzt er sich richtig schwer.“

Für Koul war es besonders bitter: Der 20-Jährige ist seit Winter von der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart an den SV Sandhausen ausgeliehen. Gegen Schalke feierte er sein Debüt, stand dabei gerade mal elf Minuten auf dem Platz und wird jetzt wohl kein Spiel mehr machen.

Schalke-Fan baut sich irre Fan-Kneipe in Gelsenkirchener Keller – mit Videowürfel!

Die Liebe zum FC Schalke 04 geht bei diesem Fan tiefer als bei vielen anderen. Jetzt gestaltet er seinen Keller ganz besonders (Hier erfährst du mehr). (fs)