FC Schalke 04 jubelt über ersehnten Sieg – doch ausgerechnet DIESER Fanliebling tritt auf die Euphoriebremse

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Endlich. Der FC Schalke 04 kann noch gewinnen. Das 1:0 (Siegtor Suat Serdar) gegen den FC Augsburg am Sonntag war viel Balsam für die Seele.

Den Spielern und Verantwortlichen bei Schalke 04 fiel nach Abpfiff ein großer Stein vom Herzen. Bei ihnen wurde die Erkenntnis zur Gewissheit: Sie hatten das Siegen nicht verlernt.

Schalke 04 darf endlich wieder jubeln

Nach Monaten des Absturzes und einer bitteren Pleite nach der anderen durfte Schalke am Sonntag endlich mal wieder das Gefühl des Erfolges genießen. Lachende Gesichter bei Trainern und Spielern – das hat man auf Schalke lange nicht mehr gesehen.

Auf die Frage, wie der Sieg sich anfühle, antwortete der Coach des FC Schalke: „Als wäre man das erste Mal verliebt.“

Löst der Sieg gegen Augsburg auf Schalke etwa eine große Aufbruchstimmung aus? War das 1:0 der Startschuss für eine historische Aufholjagd? Hat man auf Schalke jetzt wieder große Hoffnung an das Wunder vom Klassenerhalt geschöpft?

Schalke-Keeper Fährmann tritt auf Euphoriebremse

Ausgerechnet einer der größten Fanlieblinge holt Schalke nach dem Sieg gleich wieder auf den Boden der Tatsachen. Ralf Fährmann meint nach Abpfiff in einem Video-Statement an die Schalke-Fans: „Natürlich freuen wir uns, dass wir gewonnen haben. Aber wir wissen das einzuschätzen.“

Der Schalke-Keeper weiter: „Die Situation ist nach wie vor sehr hart.“

------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

Schalke 04 – FC Augsburg: Nach Siegestaumel – plötzlich teilen S04-Fans diesen irren Gedanken

FC Schalke 04: Star unterläuft peinlicher Schnitzer – oder war es doch Absicht?

FC Schalke 04: Fans schockiert – „Schäme mich nur noch“

-------------------

Fährmann: „Es ist schwer“

Ein Blick auf die Tabelle stützt Fährmanns Worte. Der Rückstand des FC Schalke auf den Relegationsplatz beträgt weiterhin 13 Punkte. Schließlich gewannen auch Schalkes Konkurrenten im Abstiegskampf Arminia Bielefeld (1:0 gegen Freiburg) und der FSV Mainz (3:2 in Köln) ihre Spiele.

Gleichzeitig stellt Fährmann klar: „Jedes positive Ereignis tut uns gut. Egal wie der weitere Saisonverlauf aussehen wird – wir brauchen positive Ereignisse. Daher hilft uns dieser Sieg, aber wir wissen das einzuschätzen. Es ist schwer.“

Am kommenden Spieltag will Schalke den dritten Saisonsieg einfahren. Dann sind die Königsblauen beim SC Freiburg zu Gast.

Rein rechnerisch ist das königsblaue Wunder ja noch möglich. Was den Fans außerdem Hoffnungen machen darf? >>>> alle Infos hier.