Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Karriereende abgewendet – Ex-S04-Star findet neuen Klub

Lange war ein Ex-Profi des FC Schalke 04 auf der Suche nach einem neuen Verein. Jetzt hat er bei einem neuen Klub unterschrieben.

© IMAGO/Treese

Die emotionalsten Schalke-Spiele aller Zeiten

Das waren die emotionalsten Spiele des FC Schalke 04.

Erst der bittere Abstieg mit dem FC Schalke 04, dann war er über einen Monat vereinslos. Die letzten Monaten waren für Maya Yoshida wohl enorm intensiv. Nach langer Suche hat der Japaner nun aber einen neuen Klub gefunden.

Für seine neue Aufgabe zieht es Yoshida nach 13 Jahren in Europa weiter in die USA. Bei seinem neuen Verein trifft der ehemalige Spieler des FC Schalke 04 auf gleich mehrere Ex-Bundesliga-Stars.

FC Schalke 04: Yoshida wechselt in die MLS

Auf Schalke erlebte Yoshida eine Achterbahn der Gefühle – und der Leistungen. Während die Hinrunde noch äußerst bescheiden lief, entwickelte er sich in der Rückrunde neben Moritz Jenz zu einem echten Leistungsträger. Den bitteren Abstieg konnte man bekanntlich jedoch nicht mehr abwenden.

Unser Bundesliga-Tippspiel startet! Jetzt kostenlos teilnehmen und jeden Spieltag tolle Preise gewinnen. Die besten Tipper der Saison erwarten eine 5-tägige Urlaubsreise im Wert von 2.500 Euro und noch vieles mehr!

Nun zieht es den Ex-Knappen in die USA. Der 34-Jährige hat am Donnerstag (3. August) einen Vertrag bei LA Galaxy unterschrieben. Sein Arbeitspapier läuft bis Ende 2024. Statt Gelsenkirchen und Ruhrpott heißt es nun also Los Angeles und Hollywood. Yoshida ist der erste Japaner, der für das MLS-Team auflaufen wird. Bei Galaxy spielt er künftig unter anderem mit Ex-Bayern-Star Douglas Costa und dem ehemaligen Leverkusener Chicharito zusammen.

++ FC Schalke 04 verkündet Neuerung im Stadion! S04-Fans gehen auf die Barrikaden – „Lasst es sein“ ++

„Maya ist ein Top-Innenverteidiger, der außergewöhnliche Erfahrung und Führungsqualitäten in unser Team einbringt“, freute sich Galaxy-Coach und -Sportdirektor Greg Vanney über die Verpflichtung des Defensiv-Routiniers.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Play-Off-Platz in weiter Ferne

Bei seinem neuen Klub läuft es derzeit jedoch ähnlich wie bei beim S04 in der letzten Saison. Nach 22 Partien mit zehn Niederlagen ist Galaxy derzeit Vorletzter der Western Conference. Zwölf Spieltage hat der Meister von 2014 noch Zeit, die sieben Punkte Rückstand bei schwächerer Tordifferenz auf den untersten Playoff-Platz aufzuholen.


Weitere News:


Dieses Ziel möchte man nun also mit Yoshida doch noch erreichen. Der Japaner hat sich in den vergangenen Wochen individuell fit gehalten und kann sofort ins Mannschaftstraining einsteigen. Wann er das erste Mal für Galaxy spielen wird, ist jedoch noch offen.