Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Skandal-Star bereut Wechsel zu S04 – „Man hat ja gesehen, was mit mir passiert ist“

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Sein Transfer war kostspielig, brachte dem FC Schalke 04 aber mehr Ärger als Erfolg. Glücklich wurden mit dem Wechsel weder Schalke noch Kevin-Prince Boateng.

Für zehn Millionen Euro verpflichtete der FC Schalke 04 die Skandalnudel 2013 vom AC Mailand. Nach zweieinhalb Jahren war die Zeit bei den Knappen für Boateng auch schon wieder zu Ende. Es war ein Transfer, den der Profi heute bereut.

FC Schalke 04: Skandalnudel bereut Wechsel zum S04

Der Mittelfeldmann kam damals aus der italienischen Liga nach Gelsenkirchen und bekam die Rückennummer neun. In 46 Partien für S04 erzielte Boateng sechs Tore.

Im Sommer 2015 wurde der Deutsch-Ghanaer vom ehemaligen Schalker Sportvorstand Horst Heldt freigestellt. „Ich bereue zwei Sachen in meiner Karriere“, leitete er ein. „Das erste ist, dass ich so früh von Hertha weggegangen bin. Die zweite Sache ist, dass ich damals von Mailand zu Schalke gewechselt bin.“

+++ FC Schalke 04: Fangruppe verärgert! Boykott gegen Bremen geplant – „Uhren ticken anders“ +++

Dabei hätte der heutige Hertha-Star laut eigenen Aussagen sogar woanders hin wechseln können und nicht zu den Knappen.

Boateng zum Schalke-Transfer: „Man hat dann ja gesehen, was mit mir passiert ist“

„Ich hatte die Möglichkeit, zu Manchester United zu wechseln. Ich habe mich für Deutschland entschieden – man hat dann ja gesehen, was auf Schalke mit mir passiert ist“, sagt Boateng im HerthaTV-Format „Ein Tach mit“.

In seiner zweiten Spielzeit bei den Königsblauen wurde er kaum mehr eingesetzt und wurde vielen kritischen Medienberichten ausgesetzt. Je größer die Kritik an ihm wurde, desto mehr zog er sich zurück und schmollte. Öffentlich äußern wollte er sich schon nicht mehr.

—————————————-

Mehr Schalke-News:

FC Schalke 04 jagt englisches Juwel – doch jetzt bekommen die Knappen heftige Konkurrenz

FC Schalke 04: Ex-Torwart beim neuen Klub heftig in der Kritik – Fans sind sauer: „Kostet uns viele Punkte“

FC Schalke 04: Er wäre sofort verfügbar – beschert ein Geheim-Training IHM einen Vertrag?

—————————————-

Boateng galt im internen Kreis lange Zeit als Unruheherd der Mannschaft. Die eineinhalb Jahre auf Schalke werden sowohl bei Boateng als auch den Schalkern als großes Missverständnis in Erinnerung bleiben.

Du bist S04-Fan? Dann ist das hier sicher etwas für dich >>>

Boateng ist nicht der einzige Ex-Star des FC Schalke 04, der seinen früheren Klub in die Mangel nimmt. Auch Oli Reck übt schwere Kritik am heutigen S04. Hier kannst du sie lesen >>

>>> FC Schalke 04: Das war anders geplant – ausgerechnet sie bewahren S04-Profis vor Blamage

Last-Minute-Einkauf außenvor

Unter Grammozis wurde spät noch ein Profi verpflichtet, der bislang aber nicht zum Zug kommt. War er ein Fehleinkauf? Der S04-Trainer verspricht: Seine Zeit wird noch kommen. Um ihn geht es >> (oa)