FC Schalke 04: Plötzlich wieder beliebt? S04-Fans feiern Trainer Grammozis

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Seit 1958 warten die königsblauen Fans sehnsüchtig auf die nächste Deutsche Meisterschaft. Wird Schalke demnächst vom Fenster-Fluch befreit?

Beschreibung anzeigen

Was musste sich Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis in den vergangenen Wochen und Monaten für Kritik gefallen lassen.

Durch die drei letzten Pflichtspiel-Niederlagen in Folge vor der Länderspielpause wurde es nicht einfacher. Die Rufe nach einer Entlassung wurden immer lauter. Nach dem bitteren 1:1-Unentschieden des FC Schalke 04 gegen Werder Bremen war Grammozis stinkwütend und konnte mit seinen Aussagen auf der Pressekonferenz plötzlich für zufriedene S04-Fans sorgen.

FC Schalke 04: Fans feiern Trainer Grammozis für diese Worte

An diese Begegnung werden sich viele Schalke-Fans wohl noch lange erinnern. In der 82. Minute gehen die Königsblauen durch Simon Terodde gegen Werder in Führung. Es ist der 154. Treffer für den S04-Stürmer, der sich damit den Rekord geschnappte.

-----------------------

Werder Bremen – FC Schalke 04 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Terodde (82.), 1:1 Füllkrug (90.+9.)

-----------------------

Alles schien klar zu sein und die Fans feierten schon den sicheren Erfolg. Doch dann lief die Nachspielzeit. FIFA-Schiedsrichter Tobias Stieler hatte in der 95. Minute nach einem Zweikampf zwischen Schalkes Henning Matriciani und Bremens Roger Assalé zur Verwunderung aller Beteiligten nach Ansicht der Videobilder auf Elfmeter entschieden. Niclas Füllkrug verwandelte anschließend zum 1:1.

>>> FC Schalke 04: „Einfach ein Skandal“ – S04 wütet nach Witz-Elfmeter

Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis hat den höchst umstrittenen Foulelfmeter für Werder Bremen mit deutlichen Worten kritisiert. „Wenn man ein ganz klares Handspiel des Bremer Spielers plus Schwalbe nicht erkennt – das ist einfach unglaublich“, sagte Grammozis in der Pressekonferenz nach dem Spiel.

S04-Coach Grammozis außer sich: „Absolute Frechheit“

„Das hat heute alle Rahmen gesprengt. Die Leute sollen sich hinterfragen, ob das der richtige Weg ist“, sagte der Schalker Trainer. „Der Elfmeter war heute eine absolute Frechheit, wie ich sie noch nie erlebt habe. Aber den Leuten ist das egal.“

---------------------------

Noch mehr S04-Nachrichten:

---------------------------

Mit diesen Worten hat sich der bei den Fans oft kritisierte Trainer plötzlich beliebt gemacht. „Grad die PK nach dem Spiel gesehen. Starke Worte von Dimi. Danke! Endlich mal Klartext!“, schreibt ein königsblauer Anhänger auf Twitter. Ein anderer stimmt ihm zu: „Sehe Grammozis sehr kritisch. Aber die Aussage unterstütze ich vorbehaltslos.“

------------------------------

Weitere Reaktionen der S04-Fans:

  • „Ausnahmsweise bin ich mal bei Grammozis.“
  • „Recht hat er. Ehrenmann Grammozis.“
  • „Endlich sagt er mal, was er denkt.“
  • „Dafür hat er sich bei mir mindestens ein weiteres Spiel auf der Bank plus Unterstützung verdient.“
  • „Erste Aussage von Grammozis, die ich feier.“

------------------------------

In den letzten Wochen und Monaten wurde Grammozis nicht nur für die schlechten Ergebnisse oder der Leistung der Mannschaft kritisiert, der Trainer habe nach Ansicht der Fans nach den schlechten Partien sein Team zu positiv beurteilt. Deshalb ist es für viele jetzt umso erstaunlicher, dass er direkt sagt, was er denkt. Aber das dürfte nicht ausreichen. Es müssen wieder Ergebnisse her, damit der Aufstieg in die Bundesliga nicht in weite Ferne rückt. S04 ist seit mittlerweile vier Pflichtspielen in Folge ohne Sieg. (oa)