Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Fans träumen – kann Trainer Grammozis IHN zum S04 locken?

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 ist am Boden, Borussia Dortmund rennt seinen Ansprüchen weit hinterher. Ein anderer Revierklub spielt dagegen groß auf: der VfL Bochum.

In der vergangenen Saison hatten die Bochumer lange gegen den Abstieg gespielt. Nun führt der VfL die Tabelle der 2. Liga an und lässt seine Fans nach elf Jahren Zweitklassigkeit wieder vom Fußball-Oberhaus träumen. Und auch der FC Schalke 04 schaut genau hin.

FC Schalke 04: Fans träumen von VfL-Juwel

Eine zentrale Säule in der erfolgreichen Saison des VfL Bochum ist Armel Bella Kotchap. Der 19-jährige Innenverteidiger spielt eine bärenstarke Saison und hat mit seinen beeindruckenden Leistungen einen großen Anteil daran, dass die Bochumer nach 26 Spieltagen die zweitwenigsten Gegentreffer der Liga (26) kassiert haben.

Das Portal „Transfermarkt“ bewertet den Abwehrspieler mit einem Marktwert von 5 Millionen Euro als wertvollsten Spieler der 2. Bundesliga – gemeinsam mit Kevin Danso von Fortuna Düsseldorf.

Armel Bella Kotchap ist dank seiner erstaunlichen Entwicklung in aller Munde – auch bei einigen Anhängern des FC Schalke. In königsblauen Fankreisen träumt manch einer von der Verpflichtung des Abwehr-Juwels – aus guten Gründen.

Schalke-Coach Grammozis kennt Bella Kotchap gut

Armel Bella Kotchap lernte schließlich im Ruhrgebiet das Fußballspielen. In seiner Jugend kickte er für Rot-Weiß Ahlen und den MSV Duisburg, ehe er sich 2017 dem Nachwuchs des VfL Bochum anschloss. „Jungs aus’m Pott“ sind auf Schalke immer gerne gesehen.

Zudem löst noch ein weiterer Aspekt die Träumereien manch eines Schalke-Fans aus. Einer von Bella Kotchaps wichtigsten Förderern war Dimitrios Grammozis. Der jetzige Trainer des FC Schalke hatte von 2017 bis 2019 die U19 des VfL Bochum betreut.

+++ FC Schalke 04: Plötzlich haben alle Fans nur noch diesen einen Wunsch +++

Damals hatte Grammozis den erst 16 Jahre alten Bella Kotchap in die U19 befördert. Gleich in seiner ersten U19-Saison unter Grammozis entwickelte der Innenverteidiger sich so stark, dass er zum Ende der Spielzeit vier Einsätze über je 90 Minuten in der 2. Bundesliga absolvieren durfte.

---------------------

Mehr zu Schalke 04:

FC Schalke 04: Ex-Talent mit emotionalen Worten über Klublegende – „Bester Trainer, unter dem ich bis jetzt gespielt habe“

FC Schalke 04: Erst Hoffnungsträger, jetzt aussortiert – diese Worte zu Mustafi lassen tief blicken

FC Schalke 04: Wieder keine Punkte – über dieses Detail ärgert sich Grammozis am meisten

---------------------

Schalke könnte Bella Kotchap gut gebrauchen, aber…

Ein Abwehr-Talent wie Armel Bella Kotchap würde Schalke gut zu Gesicht stehen. Schließlich sind die Königsblauen mit 69 Gegentoren nach 26 Spielen die große Schießbude der Liga.

Doch wenn keine großen Wunder geschehen, wird die Verpflichtung von Bella Kotchap für S04 ein Ding der Unmöglichkeit sein. Weil sein Vertrag beim VfL Bochum noch bis 2024 läuft, würde für den 19-Jährigen gewiss eine Ablöse fällig, die das Budget des finanziell arg gebeutelten FC Schalke derzeit sprengen würde.

Schalkes Schuldenlast lässt kein Wettbieten zu

Außerdem steht Bella Kotchap längst auf den Zetteln großer Topclubs aus ganz Europa. Bei einem möglichen Wettbieten um Bella Kotchap hätte Schalke derzeit wohl keine Chance. Schließlich ist der S04 nicht nur sportlich am Boden, sondern schiebt auch einen gewaltigen Schuldenberg von über 200 Millionen Euro vor sich her.

Und so bleibt die Verpflichtung des Abwehr-Juwels für die Fans des FC Schalke 04 wohl nur ein Traum. Zumindest vorerst. (dhe)