Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 im Glück: DESHALB wechselte Aydin wirklich zu S04

FC Schalke 04 im Glück: DESHALB wechselte Aydin wirklich zu S04

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Vom hoffnungsvollen Talent zum Profispieler: Diesen Weg ging Mehmet Aydin vergangene Saison beim FC Schalke 04. Er war einer der Gewinner der Aufstiegssaison. Seine Leistungen wurden mit einem neuen Vertrag belohnt.

Bis 2025 steht Aydin beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Bleibt er bis dahin, wäre er elf Jahre im Verein. Den kuriosen Grund, wie er nach Gelsenkirchen kam, hat er nun verraten.

FC Schalke 04: Aydin folgte seinem Freund

Alles nahm seinen Anfang beim VfL Übach-Boscheln. Dort machte Aydin seine ersten fußballerischen Schritte. 2010 dann der erste große Schritt: Aydin unterschrieb als Achtjähriger in der Jugendabteilung von Borussia Mönchengladbach.

Dort sollte er vier Jahre bleiben, ehe er sich für die Knappen entschied. „Bei Gladbach lief es gut für mich und ich habe mich wohlgefühlt“, berichtet Aydin im Interview mit der „WAZ“. Doch warum verließ er Gladbach? Der S04-Star verrät, dass das mit seinem damaligen besten Freund zu tun hatte.

FC Schalke 04: Aydin-Kumpel wurde rausgeworfen

Gianluca Iseni wurde damals bei den Fohlen vor die Tür gesetzt – zu Unrecht, wie Aydin betont. „Ich wollte unbedingt weiter mit ihm zusammenspielen. Natürlich waren wir noch kleine Kinder, aber ich war fest entschlossen zu gehen, weil er auch gehen musste“, erinnert sich der Rechtsverteidiger.

+++ FC Schalke 04: Neuzugang völlig perplex – „Selbst meine Frau wusste nichts“ +++

So kam der Wechsel zu Schalke zustande. „Auf Schalke hat es für uns beide gepasst und wir konnten weiter zusammenspielen“, sagt Aydin bei der „WAZ“. Während es Aydin bis in die Bundesliga schaffte, verlief es für Iseni nicht wie erhofft. Er hielt sich auf Schalke nur zwei Jahre und ging anschließend nach Duisburg.

FC Schalke 04: Aydins steiler Aufstieg

Aydin hingegen durchlief erst alle S04-Jugendmannschaften und gab schließlich in der Abstiegssaison 20/21 sein Bundesligadebüt für die Knappen. In Liga 2 schien es dann so, als würde er sich zum Stammspieler entwickeln.

————————————–

Nachrichten zum FC Schalke 04:

—————————————–

Zu Beginn der Rückrunde bremste ihn allerdings eine Oberschenkelverletzung aus. Über vier Monate fehlte das S04-Juwel. Mittlerweile ist er wieder voll fit und will auch im Oberhaus angreifen. (mh)

Das gesamte Interview, in dem Aydin beispielsweise verrät, warum Mike Büskens für ihn wie ein Onkel ist, kannst du bei der „WAZ“ lesen.