Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Emotionaler Empfang für Neuzugang Brunner – „Wollte dich direkt sehen“

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Fast schon wie aus dem Nichts hat der FC Schalke 04 den nächsten Neuzugang präsentiert: Cedric Brunner schließt sich den Königsblauen ablösefrei an und unterschreibt einen Vertrag bis 2024. Das gab der Klub am Donnerstagvormittag (7. Juli) bekannt.

Beim FC Schalke 04 trifft der Verteidiger, neben seinen alten Trainer Frank Kramer, auch auf einen sehr guten Freund, der ihn direkt emotional empfangen hat.

FC Schalke 04: Emotionaler Empfang für Neuzugang Brunner

Brunner wird gerade von der Ärztin im Medicos auf Schalke untersucht, als plötzlich Victor Palsson reinkommt. Der Isländer umarmt den Neuzugang herzlich und freut sich über seinen Wechsel zum S04: „Ey, was geht man? Alles gut? Bruder geil! Ich schwöre so geil. Als ich den Text gelesen habe, bin ich sofort hochgelaufen. Ich wollte dich direkt sehen“, freut sich der S04-Star über den nächsten Neuzugang in einem Video des Klubs auf der Homepage.

——————————–

FC Schalke 04: Alle bisherigen Neuzugänge

  • Thomas Ouwejan (Kaufoption gezogen, 2 Millionen Euro)
  • Rodrigo Zalazar (Kaufoption gezogen, 1,5 Millionen Euro)
  • Sebastian Polter (VfL Bochum, 1,5 Millionen Euro)
  • Tobias Mohr (1. FC Heidenheim, 1 Million Euro)
  • Florent Mollet (Montpellier HSC, 500.000 Euro)
  • Tom Krauß (RB Leipzig, Leihe)
  • Marvin Pieringer (Kaufoption gezogen, 500.000 Euor)
  • Alexander Schwolow (Hertha BSC, Leihe)
  • Justin Heekeren (RW Oberhausen, 180.000 Euro)
  • Leo Greiml (Rapid Wien, ablösefrei)
  • Ibrahima Cisse (KAA Gent, ablösefrei)
  • Maya Yoshida (Sampdoria Genau, ablösefrei)
  • Cedric Brunner (Arminia Bielefeld, ablösefrei)

——————————–

Beide Profis verbindet eine enge Freundschaft. Brunner und Palsson spielten nämlich gemeinsam beim FC Zürich. Der Rechtsverteidiger war von 2014 bis 2018 beim Schweizer Erstligisten, Palsson von 2017 bis 2019.

+++ FC Schalke 04: Neuer Hauptsponsor im Anflug? S04 bezieht Stellung +++

„Wir haben beim FC Zürich zusammengespielt und den Schweizer Pokal geholt. War eine super Zeit. Da ist auch eine gute Freundschaft entstanden. Ich bin auch froh, dass ich neben dem Trainer noch eine weitere Person kenne, die mir das ganze sicher erleichtern wird“, freut sich Brunner.

FC Schalke 04: Brunner kennt Kramer und Palsson

In Zürich haben Brunner und Palsson viel miteinander unternommen und sind zu guten Freunden geworden. „Schön wie sich im Fußball die Wege wieder kreuzen“, so der Neuzugang.

Mit Trainer Frank Kramer hat er in der abgelaufenen Saison gemeinsam bei Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld zusammengearbeitet.

——————————–

Mehr News zum FC Schalke 04:

——————————–

„Cedric hat seine Qualität in den vergangenen zwei Jahren in der Bundesliga und davor auch in der Zweiten Liga als wichtige Stütze beim Aufstieg nachgewiesen. Wir werden genau diese Stabilität benötigen, um gegen richtig gute Gegner zu bestehen. Er hat es auf all seinen Stationen geschafft, sich immer auf das geforderte, höchste Niveau zu arbeiten und wir erwarten dies auch hier von ihm“, freut sich Kramer über das Wiedersehen mit Brunner.