FC Schalke 04: Juwel blickt wehmütig auf S04-Zeit zurück – „Ich vermisse es“

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Beschreibung anzeigen

Die Abstiegssaison des FC Schalke 04 war düster. Einer der wenigen Lichtblicke: Matthew Hoppe.

Mit dem bitteren Gang in die zweite Liga konnte der FC Schalke 04 das US-Talent nicht halten – weder mit Blick auf die Perspektive noch auf die Finanzen. Doch auch für Hoppe ging es nicht gut weiter.

FC Schalke 04: Matthew Hoppe wird wehmütig

Nach dem Abstieg wechselte der US-Boy nach Spanien. Bei RCD Mallorca konnte er weiter erstklassig Spielen – eine Grundvoraussetzung für viele verheißungsvoller Talente auf der Jagd nach einer großen Karriere.

Doch auf der Insel kam Matthew Hoppe nie richtig an. Die ernüchternde Bilanz: 169 Minuten in sieben Einsätzen.

Vom Hoffnungsträger zum Bankdrücker

Fast durchgehend sitzt der 21-Jährige auf der Mallorca-Bank, stand nicht selten sogar gar nicht erst im Kader. Aus dem erhofften Karriere-Boost wurde ein bitterer Rückschlag.

„Die Leute und alles andere auf der Insel sind toll“, stellt der Stürmer nach einem Jahr Mallorca gegenüber „Bild“ klar. Dann aber blickt er wehmütig auf seine Zeit beim FC Schalke 04 zurück und sagt: „Aber ich vermisse es, zu spielen.“

--------------------------------------------

Mehr Schalke-News:

FC Schalke 04 startet in die neue Saison: Fans haben diese Forderung an Schröder – „Wäre schon wichtig“

FC Schalke 04: Transfer geplatzt – jetzt richtet ER knallharte Worte an S04

FC Schalke 04 vor spektakulärer Rückholaktion? Doch es gibt ein großes Problem

--------------------------------------------

Bereut er den Wechsel deshalb sogar? „Nein!“, sagt das Ex-S04-Juwel in „Bild“ glasklar. „Mein Wunsch war es, zur WM zu fahren, deshalb brauchte ich die Herausforderung, in einer Top-Liga zu spielen. Darum musste ich das Risiko eingehen. Und Schalke konnte das Geld in der Situation gut gebrauchen.“

+++ FC Schalke 04 schaut bei japanischem Talent ganz genau hin – ist ER einer für den S04? +++

Durch seinen Bankplatz in Spanien dürften die WM-Chancen von Hoppe jedoch nicht gerade gestiegen sein...