Gelsenkirchen

FC Schalke 04 gibt Entwarnung – doch eine große Sorge bleibt

Beim FC Schalke 04 bleibt die Sorge um die Wade von Klaas-Jan Huntelaar.
Beim FC Schalke 04 bleibt die Sorge um die Wade von Klaas-Jan Huntelaar.
Foto: IMAGO / RHR-Foto

Gelsenkirchen. In die große Freude über den dritten Saisonsieg mischten sich beim FC Schalke 04 auch Sorgen. Die Angst vor einer Reihe neuer Verletzungen ging um. Trainer Dimitrios Grammozis gab kurze Zeit später Entwarnung – zumindest teilweise.

FC Schalke 04: Youngsters offenbar nicht verletzt

Gleich drei Mal mussten die Knappen in der zweiten Hälfte schlucken. Zunächst erwischte es Klaas-Jan Huntelaar. Der Niederländer musste beim Stand von 2:2 ausgewechselt werden. Den Stürmer plagte seine Wade, die ihn schon zu Beginn des Jahres lange außer Gefecht gesetzt hatte.

Im weiteren Verlauf der Partie humpelten dann auch noch die beiden Youngster Mehmet Aydin und Blendi Idrizi vom Feld. Seit über einem Jahr plagt die Knappen eine beispiellose Verletzungswelle, die regelmäßig für viele Ausfälle sorgt.

--------------------

FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt 4:3 (1:1)

Tore: Huntelaar (15.), 1:1 Silva (29.), 1:2 Ndicka (51.), 2:2 Idrizi (53.), 3:2 Flick (60.), 4:2 Hoppe (63.), 4:3 Silva (72.)

Hier alle Highlights >>>

--------------------

Doch zumindest um die beiden Talente muss man sich keine Sorgen machen, wie Grammozis nach der Partie preisgab. „Mehmet Aydin war einfach kaputt, weil er nach seiner Syndesmoseverletzung erst seit zwei Tagen wieder richtig im Training war“, beschreibt der Coach.

-------------------

Diese Spieler fehlten gegen Frankfurt verletzt:

  • Omar Mascarell
  • William
  • Nassim Boujellab
  • Hamza Mendyl
  • Matija Nastasic
  • Nabil Bentaleb
  • Frederik Rönnow
  • Benjamin Stambouli
  • Suat Serdar
  • Can Bozdogan
  • Levent Mercan

-----------------

Bei Idrizi habe es ähnlich ausgesehen. „Er war ausgepowert. Er hat viele Läufe gemacht. Für ihn war es mit den Spielen gegen Hertha und Frankfurt sehr viel“, erklärt er mit Blick auf den 23-Jährigen, der zwischenzeitlich zum 2:2 getroffen hatte.

Ein kleines Fragezeichen steht dagegen hinter Klaas-Jan Huntelaar. Der hatte tatsächlich etwas gespürt und wurde vorsorglich vom Feld genommen. Grammozis konnte kurz nach dem Spiel noch keine Prognose abgeben, er wollte abwarten, was die Ärzte sagen.

>> VfL Bochum: Irre Fan-Reise! Aufstiegs-Party bleibt ohne Happy End

Schalke will positiven Abschluss gegen Köln

Wie auch der Rest des Kaders haben alle drei Spieler nun die Möglichkeit sich zu regenerieren. Am Sonntag steht ein freier Tag an, wie der Trainer verriet. Danach gehe es darum, den Fokus auf die letzte Partie gegen Köln zu legen.

---------------------

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04 feiert den Sieg – doch DAS sorgt für noch mehr Freude

FC Schalke 04: Aussage einer Ikone lässt S04 in schlechtem Licht dastehen

FC Schalke 04: Fans horchen auf – Grammozis gibt unerwarteten Einblick in die Kaderplanung

--------------------

Der FC seinerseits braucht unbedingt einen Sieg, um den Abstiegsplätzen zu entrinnen. Gewinnt Schalke allerdings auch am letzten Spieltag, wäre das nicht nur ein positiver Abschied aus der Bundesliga, sondern auch ein Ausblick auf zwei Duelle der kommenden Saison.

(mh)