Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Verrücktes Detail enthüllt – konnte Marseille Harit nur SO bekommen?

FC Schalke 04: Verrücktes Detail enthüllt – konnte Marseille Harit nur SO bekommen?

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Olympique Marseille wollte Amine Harit unbedingt und hat den Marokkaner auch bekommen. Bereits vergangenen Woche landete der nun Ex-Spieler von Schalke 04 in Frankreich.

Tagelang warteten die Fans des FC Schalke 04 auf die offizielle Bestätigung des Wechsels. Marseille musste zunächst einige finanzielle Fragen klären, ehe es von der nationalen Kontrollbehörde grünes Licht gab. Dafür ging der Klub wohl einen drastischen Schritt.

FC Schalke 04: Warterei hat ein Ende – Harit-Wechsel zu Marseille fix

Auf folgenden Deal haben sich die Knappen und der französische Verein geeinigt: Harit wechselt per Leihe ohne Kaufoption zu Olympique. Zwar verlangt Schalke keine Leihgebühr, dafür übernimmt der französische Erstligist das Gehalt des Mittelfeldspielers.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das hätte allerdings zu Problemen geführt. Die „Direction Nationale du Contrôle de Gestion“ (DNCG) blockierte den Wechsel unter diesen Umständen, da Marseille die finanziellen Vorgaben so nicht hätte erfüllen können. Eine andere Lösung musste her.

Zwei geplante Spielerverkäufe am Deadline-Day platzten. Wie „RMC Sport“ berichtet, suchten die Verantwortlichen daraufhin das Gespräch mit einigen Spielern. Das Ziel war es, die davon zu überzeugen, ihre Gehälter vorübergehend zu kürzen, um Harit registrieren zu können.

+++ Mesut Özil: Traum geplatzt! Dieser Wunsch geht für ihn nicht in Erfüllung +++

Dem Bericht zufolge kamen drei Spieler dem Wunsch nach. Pol Lirola, Alvaro Gonzalez und Ex-BVB-Profi Leonardo Balerdi stimmten demnach zu. Sie werden in dieser Saison weniger Geld bekommen. Im Laufe der kommenden Jahre sollen die Zahlungen allerdings nachgeholt werden.

FC Schalke 04: Endlich grünes Licht für Harit

Auch mit Harit wurde sich auf eine Stundung seines Gehalts geeinigt. Deshalb bekam Marseille laut „RMC Sport“ von der DNCG am Ende doch grünes Licht, um den 24-Jährigen registrieren zu können.

—————————————–

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Fan-Liebling sendet letzte Abschieds-Botschaft – Fans gerührt „Vergiss uns nicht“

FC Schalke 04: Fans trauern um Kommentator Poschmann – DIESEN Satz der ZDF-Legende haben sie nicht vergessen

FC Schalke 04: Schock in der Länderspielpause! S04-Star kommt schon wieder verletzt zurück

—————————————–

Harit selbst hatte sich bereits vor einigen Tagen von den Fans des FC Schalke verabschiedet. In einem emotionalen Video blickte er auf seine Zeit in Gelsenkirchen zurück >>>

„Die Entscheidung, Amine Harit nach Marseille auszuleihen, hat mehrere Dimensionen“, erklärt Sportdirektor Rouven Schröder. „Einerseits sparen wir durch die Ausleihe in dieser Saison eine Menge Geld. Gleichzeitig haben wir die Entwicklung seines Marktwertes im Blick.“

Der S04 erhofft sich jetzt dadurch, Harit im nächsten Sommer auf dem Transfermarkt für viel Geld zu verkaufen. Insgesamt lief der Marokkaner 102-mal in der Bundesliga für Schalke auf, war dabei an 30 Treffern direkt beteiligt. Dazu kommen fünf Champions-League- und 12 DFB-Pokal-Partien.

FC Schalke 04: Pikantes Bild aufgetaucht – S04 reagiert

Ein pikantes Bild brachte den FC Schalke 04 zuletzt in Bedrängnis. Der Klub reagiert in aller Deutlichkeit.