Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Profi enthüllt schockierende Details aus Abstiegs-Jahr – „Aggressionen mussten raus“

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Den Albtraum hat der FC Schalke 04 mittlerweile hinter sich gelassen. Vor einigen Monaten feierten Verein und Fans die fulminante Rückkehr in die Bundesliga. Der Saisonstart macht zudem Hoffnung, dass man mit einigen Teams mithalten kann.

Ganz anders sah die Welt vor etwas über einem Jahr aus. Der FC Schalke 04 stieg sang- und klanglos ab. Die Spieler wirken verzweifelt, die Wut der Fans entlud sich. Ein Spieler berichtet nun von schockierenden Details.

FC Schalke 04: Abstieg war für Boujellab das Schlimmste

Für Nassim Boujellab war der Abstieg schwer zu ertragen. Der 23-Jährige, der aktuell an HJK Helsinki ausgeliehen ist, spielt bereits seit 2014 für die Knappen. Fünf Jahre später gab er sein Profidebüt. Vom erfolgreichen ersten halben Jahr unter David Wagner bis hin zum totalen Absturz erlebte er alles hautnah mit.

„Das war die härteste Zeit meiner Karriere, deutlich schlimmer als Ingolstadt“, erzählt Boujellab nun im Interview mit „Spox & Goal“. Vergangenen Sommer verlieh Schalke seinen Spieler an den FC Ingolstadt. Nach einer Suspendierung wurde die Leihe aber frühzeitig wieder aufgelöst.

+++ FC Schalke 04: Gerüchte werden heißer – S04-Star vor Abgang? +++

FC Schalke 04: Boujellab packt aus, wie es im Training war

Auf Schalke sei die Situation damals ziemlich hart gewesen. „Wir haben immer Vollgas gegeben, aber wieder und wieder verloren“, erinnert sich das S04-Eigengewächs zurück. „Jeder wollte helfen, aber nichts hat funktioniert. Es war unbegreiflich.“

Irgendwann habe sich die Stimmung im Training verändert. Auf Schalke wurde es zunehmend rauer. Die Führungsspieler hätten versucht das Team zu pushen, doch auch sie stießen an ihre Grenzen. Die schlechte Stimmung sei irgendwann eskaliert.

+++ FC Schalke 04: Blackout beim Debüt – S04-Aufstiegsheld Fraisl greift übel daneben +++

FC Schalke 04: Aggression im Training

„Unsere Aggressionen mussten irgendwo raus“, so Boujellab bei „Spox & Goal“, der aber sagt, dass man diese nicht im Spiel rauslassen konnte. „Deswegen haben wir uns im Training gegenseitig richtig gefetzt. Es war schwierig, mit diesen Emotionen umzugehen“, so der Mittelfeldspieler.

———————–

Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Schröder gibt deutlichen Transfer-Hinweis – „Denken immer alle“

FC Schalke 04 verkündet Entscheidung, die alle Fans betrifft – die reagieren verärgert

FC Schalke 04: Fans dreht sich der Magen um – wechselt ER ausgerechnet zum BVB?

———————–

Schalke stieg in der Saison 20/21 chancenlos ab. Lediglich 16 Punkte sammelte der Klub, gleich fünf Trainer versuchten erfolglos, die Mannschaft wieder aufzubauen. Boujellab musste S04 nach dem Abstieg leihweise verlassen. (mh)