Veröffentlicht inFussball

Lionel Messi: Drohung nach WM-Auftritt – „Er sollte beten, dass ich ihn nicht finde“

Nach dem Spiel der Argentinier gegen Mexiko hat besonders Lionel Messi viele negative Kommentare bekommen.

© IMAGO / Shutterstock

Das sind die Top-Stars der WM in Katar

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar treffen die weltbesten Kicker aufeinander. Für einige Stars dürfte es jedoch die letzte WM sein. Wir zeigen dir die Top-Stars der WM in der Wüste.

Mit dem 2:0 Sieg von Argentinien gegenüber Mexiko am Samstag hat Lionel Messi das drohende Ausscheiden seiner Mannschaft aus der Weltmeisterschaft vorrübergehend abgewendet.

Während es im Spiel über weite Strecken ruhig ablief, kochten die Gemüter der Fans nach dem Spiel über. Der Grund: Lionel Messi soll sich respektlos gegenüber einem mexikanischen Trikot verhalten haben. Dies brachte den mexikanischen Boxer Canelo Alvarez dazu, dem argentinischen Superstar sogar zu drohen.

Lionel Messi: Aktionen bringt Kritik

Im Spiel der La Albiceleste gegen Mexiko brillierte Messi erneut. Nachdem er schon gegen Saudi-Arabien ein Tor erzielete, steuerte er auch im zweiten Gruppenspiel einen Treffer bei und bereitete ein weiteres Tor vor. Damit war der siebenmalige Gewinner des Ballon d’Ors der gefeierte Mann des Spiels.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Nach dem Sieg der Argentinier gegen Mexiko folgte die Kabinenparty der Siegermannschaft, die Lionel Messi nun einiges an Hetze einbringt. In einem Video auf Twitter ist zu sehen, wie der argentinische Superstar das Trikot des Gegners, das vor ihm auf dem Boden liegt, ein kleines Stückchen wegtritt, als er seine Schuhe ausziehen möchte. Ob ihm bewusst war, dass es wirklich ein Trikot des Gegners gewesen ist, ist unklar.

Lionel Messi erhält Drohung von Mexiko-Boxer

Gar nicht gefallen hat die angesprochene Szene dem mexikanischem Boxer Canelo Alvarez. Auf Twitter schreibt er zum Messi-Clip: „Bete besser zu Gott, dass ich ihn nicht finde. Habt ihr gesehen, wie Messi den Boden mit unserem Trikot und unserer Flagge gereinigt hat?“.


Mehr News:


Um das Weiterkommen perfekt zu machen, muss Argentinien am Mittwoch (30. November) Polen schlagen. Sollte Mexiko im Parallelspiel gegen Saudi-Arabien allerdings mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnen, wenn Messi mit Argentinien ebenfalls mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnt, kommt auch das Team von Boxer Alvarez ins WM-Achtelfinale. Das wäre mit Sicherheit ein Trost für den Boxweltmeister.