EM 2021: Belgien – Russland: Eindrucksvoller Sieg! BVB-Star mitten drin

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Bei der EM 2021 treten die besten Spieler Europas gegeneinander an. Wir zeigen Dir die zehn teuersten Spieler mit dem höchsten Marktwert.

Beschreibung anzeigen

St. Petersburg. Zum Abschluss des zweiten Tages der EM 2021 trifft Belgien auf Russland. Die Belgier gehören zu den Geheimfavoriten auf den Titel. Können die roten Teufel diese Erwartung erfüllen?

Auch Russland rechnet sich Chancen aus, zumindest ins Achtelfinale der EM 2021 gelangen zu können. Dafür wäre ein erfolgreicher AUftakt gegen Belgien hilfreich.

EM 2021: Belgien – Russland: Was ist drin für den Geheimfavoriten?

Du möchtest das Spiel Belgien – Russland bei der EM 2021 live verfolgen? Dann bis du hier genau richtig. Wir halten dich immer auf dem Laufenden.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Bestätigte Aufstellungen:

Belgien: Courtois - Alderweireld, Boyata, Vertonghen (77. Vermaelen) - Castagne (27. Meunier), Dendoncker, Tielemans, T. Hazard - Mertens (72. E. Hazard), Carrasco (77. Praet) - R. Lukaku

Russland: Shunin - Zhirkov (43. Karavaev), Dzhikiya, Semyonov, Mario Fernandes - Barinov (46. Diveev), Ozdoev - Zobnin (63. Mukhin), Golovin, Kuzyaev (30. Cheryshev/ 63. Miranchuk) - Dzyuba

---------------------

Belgien – Russland 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Lukaku (10.), 2:0 Meunier (34.), 3:0 Lukaku (88.)

---------------------

Abpfiff: Das war's! Belgien gewinnt zum Auftakt deutlich mit 3:0 gegen Russland. Großen Anteil daran hatten der Dortmunder Thomas Meunier und Doppeltorschütze Romelu Lukaku. Die Belgier haben heute gezeigt: Mit ihnen muss man bei der EM 2021 rechnen.

88. Min: Tooooor für Belgien - 3:0

Lukaku hat offenbar noch nicht genug. Der Angreifer sprintet den Verteidigern davon und schiebt den Ball eiskalt ins Tor.

81. Min: Das Spiel plätschert vor sich hin, beide machen hier wenig Anstalten, noch etwas zu versuchen. Inzwischen sind Eden Hazard, Vermaelen und Praet gekommen.

63. Min: Persönliche Pleite für Cheryshev. Der 30-Jährige war erst in der 30. Minute eingewechselt wurden und muss jetzt schon wieder runter. Miranchuk kommt.

58. Min: Russland ist bemüht, kommt aber nicht wirklich gefährlich vor das Tor der Belgier.

46. Min: Das Spiel geht weiter. Russland beginnt schwungvoll. Zobnin versucht es aus der Distanz, aber verzieht deutlich.

Halbzeit: Pause in St. Petersburg. Belgien führt verdient mit 2:0.

45.+2 Min: Carrasco dribbelt sich fast durch die komplette Abwehr der Russen, sein Abschluss verfehlt dann aber das Tor.

43. Min: Die Russen müssen schon wieder wechseln. Zhirkov kann nicht mehr weitermachen, Karavaev kommt.

34. Min: Tooooor für Belgien - 2:0

Das 2:0 für Belgien und es trifft der gerade eingewechselte Thomas Meunier von Borussia Dortmund! Shunin hatte eine Flanke nach vorne abprallen lassen, Meunier musste nur noch einschieben. Was ein Einstand. Das wird Meunier gut tun, der beim BVB keine gute Saison erlebte.

27. Min: Castagne und Kuzyaev sind mit dem Kopf zusammengeprallt. Beide müssen ausgewechselt werden.

21. Min: Hazard kommt nach einem Abpraller zum Abschluss, scheitert aber an dem herausstürmenden Shunin.

13. Min: Erste gute Möglichkeit für die Russen! Nach einer Ecke kommt Mario Fernandes zum Kopfball, der ist allerdings nicht sonderlich gut platziert. Courtois hält.

10. Min: Toooor für Belgien - 1:0

Früher Führung für den Favoriten! Romelu Lukaku bekommt im Strafraum den Ball und verwandelt eiskalt zum 1:0. Eigentlich stand der Belgier im Abseits, der Ball kam allerdings vom Gegner.

Anpfiff: Der Ball rollt.

20.59 Uhr: Vor dem Anpfiff knien die Belgien-Stars nieder. Ein Zeichen der Black-Lives-Matter-Bewegung. Vom russischen Publikum gibt es dafür ein Pfeifkonzert. Das russische Team blieb stehen.

20.56 Uhr: Die Hymnen beider Teams erklingen, gleich steigen Russland und Belgien ins Turnier ein.

20.50 Uhr: Auch wenn es schwer fällt, wollen wir uns jetzt wieder auf das Sportliche konzentrieren. In wenigen Minuten startet das Spiel zwischen Belgien und Russland. Die Belgier gehen als klarer Favorit in die Partie. Das Starensemble um Romelu Lukaku gelten als einer der Turnier-Favoriten.

20.23 Uhr: Trotz des Dramas um Christian Eriksen wird die Partie in St. Petersburg wohl stattfinden. Auch das Spiel in Dänemark wird um halb neun fortgesetzt.

20.16 Uhr: Die Aufstellung der Russen.

  • Russland: Shunin - Barinov, Dzhikiya, Semyonov - Mario Fernandes, Zobnin, Ozdoev, Zhirkov - Golovin, Ionov - Dzyuba

19.42 Uhr: Die belgische Nationalmannschaft gibt ihre Aufstellung für das Spiel gegen Russland bekannt.

  • Belgien: Courtois - Alderweireld, Boyata, Vertonghen - Castagne, Dendoncker, Tielemans, Carrasco - Mertens, T. Hazard - R. Lukaku

19.40 Uhr: Die UEFA meldet: Eriksen ist "stabilisiert" und befindet sich auf dem Weg zum Krankenhaus.

19.26 Uhr: Schlimme Szenen bei Dänemark gegen Finnland. Der Däne Christian Eriksen ist auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Ob das Spiel fortgesetzt wird und ob die Partie in St. Petersburg zwischen Belgien und Russland stattfindet, ist zum jetzigen Zeitpunkt völlig unklar. Alle Infos zu dem dramatischen Vorfall bekommst du hier!

17.02 Uhr: Das erste Spiel des Tages ist vorbei. Die Schweiz kommt gegen Wales nicht über eine Remis hinaus. Hier alles zum Spiel!

11.20 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist Antonio Mateu Lahoz aus Spanien. Ein äußerst renommierter Man mit vielen internationalen Einsätzen in Champions League, Europa League und auf Länderspiel-Ebene im Lebenslauf.

9.20 Uhr: Das Eröffnungsspiel vor lautstarken Fans hat Lust auf mehr gemacht. Auch bei der heutigen Abendpartie in St. Petersburg dürfen wieder viele tausend Zuschauer ins Stadion. Genauer gesagt hat das Krestowski-Stadion in St. Petersburg hinter Budapests Nationalstadion die zweithöchste Auslastung zugesprochen bekommen. 34.500 Fans werden heute erwartet.

Samstag, 7.32 Uhr: Matchday! Nach dem Eröffnungsspiel gestern Abend stehen heute gleich drei Partien auf dem Programm. Das letzte davon ist Belgien gegen Russland – nominell sicher die vielversprechendste Paarung des Tages.

22.50 Uhr: Bravo Azzuri! 3:0 schlägt Italien die Türken und setzt gleich mal ein dickes Ausrufezeichen. Nicht wenige haben die Italiener als Geheimfavorit auf den Turniersieg auf dem Zettel. All diese Experten dürften sich jetzt erstmal bestätigt sehen – eine starke Vorstellung!

21.01 Uhr: Rein in die EM 2021 – das Turnier ist gestartet. Die Türkei und Italien machen den Anfang. Schon vor dem Anstoß sorgt die erste Szene für Verwirrung und Kopfschütteln. Hier mehr dazu >>

----------------------

Spielinfo:

  • Anstoß: Samstag, 12. Juni, 21 Uhr
  • Stadion: Gazprom Arena (St. Petersburg)
  • Schiedsrichter: Antonio Mateu Lahoz (Spanien)

---------------------

20.33 Uhr: Das zweite Spiel dieser Gruppe steigt morgen bereits um 28 Uhr. Auch Dänemark – Finnland begleiten wir im Live-Ticker >>>

18.43 Uhr: Auf einen seiner Stars muss Belgien allerdings im ersten Spiel verzichten. Kevin de Bruyne steht nach seiner Verletzung aus dem Champions-League-Finale noch nicht wieder zur Verfügung.

Er soll nicht mal mit nach Petersburg gereist sein.

------------------------------------------

Mehr zur EM 2021:

EM 2021: DIESE irre Regel könnte die ganze EM auf den Kopf stellen

EM 2021: Star-DJ Martin Garrix bringt die Fans in EM-Stimmung - so klingt der offizielle EM-Song

EM 2021 bei ARD, ZDF und MagentaTV: Alle Moderatoren und Experten für die Europameisterschaft im Überblick

------------------------------------------

17.10 Uhr: Wie eigentlich immer in den letzten Jahren gehört Belgien zu den Geheimfavoriten. Mit Lukaku, de Bruyne, Mertens oder Courtois stehen einige internationale Topstars im Kader. Wohin wird die Reise dieses Mal führen?

Freitag, 16 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Belgien – Russland. Wer setzt sich in St. Petersburg durch?