Mario Götze: Ex-BVB-Star packt aus – „Das war hart“

Mario Götze packt aus.
Mario Götze packt aus.

Mario Götze hat in seiner Karriere schon einige Höhen und Tiefen miterlebt. Im Sommer stand der 28-Jährige lange Zeit sogar ohne Verein da.

Jetzt packt Mario Götze aus und spricht ganz offen über seinen schweren Sommer und die Probleme mit seinen Beratern.

Mario Götze hatte Probleme einen Verein zu finden

Frühzeitig stand im vergangenen Sommer fest, dass Mario Götze den BVB ein zweites Mal verlassen wird. Sein Vertrag bei Borussia Dortmund lief aus und wurde nicht verlängert.

Ein passender Verein für einen WM-Helden wie Mario Götze dürfte schnell zu finden sein – sollte man meinen. Doch es kam alles anders. Erst im Oktober unterschrieb Mario Götze einen neuen Kontrakt und wechselte zu PSV Eindhoven.

Jetzt gibt Mario Götze bei „11Freunde“ einen Einblick in die Findungsphase: „Anfangs gab es verschiedene Optionen, ich wollte mir aber bewusst Zeit bei der Entscheidung für den neuen Klub lassen. Dann kam Corona und plötzlich wurde die Zeit immer knapper. Das war hart“, verriet Götze.

Deshalb wechselte Mario Götze seinen Berater

Probleme hatte Mario Götze offenbar auch mit seinen Beratern. Gleich zwei Mal wechselte der 28-Jährige die Agentur, mittlerweile wird er wie Jürgen Klopp von „Projekt B“ beraten.

„Als Athlet habe ich viel mit dem Sport um die Ohren und weiß nicht, was gerade auf dem Transfermarkt oder in den einzelnen Vereinen in Italien, Spanien oder England abgeht“, erzählte Götze: „Da brauche ich ein Team, das mit seinem Netzwerk die Sache überblickt und das große Ganze individuell für mich abwickeln kann. Dass man da nicht immer auf Anhieb den passenden Partner findet, ist doch klar.“

+++ Mario Götze lässt BVB-Fans vor Wut schäumen – „Froh, dass der Typ weg ist“ +++

Zudem offenbarte Götze, dass „bestimmte Versprechen nicht eingehalten“ wurden. „Es mangelte an Transparenz. In einigen Fällen wurde mir von Gesprächen berichtet, die, wie ich über Ecken mitbekam, nie stattgefunden hatten“, erläutert Götze.

----------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Gerüchteküche brodelt – jetzt wird ER mit dem BVB in Verbindung gebracht

Erling Haaland: Irre! Ausgerechnet Thomas Müller freut sich über Tore des BVB-Stars

Mario Götze: Ex-BVB-Star löst Fan-Wut aus – „Bin ich froh, dass der Typ weg ist“

----------------------------

Einen Plan will er sich nicht mehr machen. Er wolle lieber im Moment sein, wenn es passiert. Im Fußball ließe sich heutzutage vieles nichts planen. „Sieben bis acht Jahre“ Fußball spielen will er dann aber doch noch.

Wohin seine Reise geht, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Der Ex-BVB-Star könnte die PSV Eindhoven aufgrund einer Klausel schon im Sommer wieder verlassen. Eine Rückkehr wäre sogar möglich! (fs)