Veröffentlicht inBVB

Manchester City – BVB: Fans trauen ihren Augen nicht! „Das wird böse enden“

In der Champions League steht der 2. Spieltag der Gruppenphase an. Es kommt zum Duell Manchester City – BVB.Als die Aufstellung zu Manchester City – BVB bekanntgegeben wird, können die Anhänger der Schwarzgelben ihren Augen kaum trauen.Manchester City – BVB: Das sind die Aufstellungen„Geschwindigkeit im modernen Fußball ist immer wichtig“, sagte Edin Terzic auf der […]

u00a9 IMAGO / PA Images

Borussia Dortmund: Die Rekordspiele des BVB

Borussia Dortmund: Die Rekordspiele des BVB

In der Champions League steht der 2. Spieltag der Gruppenphase an. Es kommt zum Duell Manchester City – BVB.

Als die Aufstellung zu Manchester City – BVB bekanntgegeben wird, können die Anhänger der Schwarzgelben ihren Augen kaum trauen.

Manchester City – BVB: Das sind die Aufstellungen

„Geschwindigkeit im modernen Fußball ist immer wichtig“, sagte Edin Terzic auf der Pressekonferenz über Karim Adeyemi und Donyell Malen. „Die beiden sind sehr nah dran, wieder zurückzukommen.“ Und beide sind auch im Kader, sitzen am Mittwoch (13. September) zunächst allerdings nur auf der Bank.


Die Aufstellungen

Manchester City: Ederson – Cancelo, Akanji, Stones, Aké – Rodrigo, De Bruyne, Gündogan – Mahrez, Haaland, Grealish

Borussia Dortmund: Meyer – Meunier, Süle, Hummels, Guerreiro – Can – Bellingham, Özcan – Reus, Reyna – Modeste


Dafür überrascht der BVB-Coach in der Aufstellung. Im Vergleich zur 0:3-Pleite gegen RB Leipzig nimmt Terzic drei Änderungen vor. Abwehrbollwerk Nico Schlotterbeck sitzt zunächst auf der Bank. Und auch Julian Brandt und Marius Wolf schauen erstmal nur zu.

Dafür starten Mats Hummels, Emre Can und Giovanni Reyna.

+++ Borussia Dortmund: Erst Zoff mit Reus, dann Wutrede – BVB-Star redet sich in Rage! „Kann sich abmelden“ +++

Manchester City – BVB: Fans in Sorge

Ohne Schlotterbeck und Wolf: das macht den BVB-Fans bei der brutalen Offensive von Manchester City um Superstar Erling Haaland große Sorgen. „Dazu noch Can in der Startelf. Was hat Terzic da bitte vor? Das wird böse enden“, befürchtet ein Anhänger.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das sehen auch die anderen Fans so: „Die guten Spieler sitzen auf der Bank, jetzt geht es weiter mit einem großen Verlust. Was macht Terzic?“, „Mit Modeste und Can gegen City? Dann kannst du auch direkt die Fahne hissen und dir fünf einschenken lassen. Unfassbar“ und „Ich verstehe bei dieser Aufstellung gar nichts mehr“, heißt es unter anderem in den sozialen Medien.


Mehr News zu Borussia Dortmund:

Manchester City – BVB: Klub mit deutlicher Ansage an Fans! „Auf die Selbstverständlichkeit hinweisen“
Borussia Dortmund: „Er nervt“ – Thomas Delaney teilt gegen BVB-Star aus
BVB droht ein Skandal – was ist diesen Spielerinnen passiert?


Bei Manchester City sind dafür drei Ex-BVB-Stars in der Startelf. Manuel Akanji, Kapitän Ilkay Gündogan und der bereits erwähnte Erling Haaland.