Veröffentlicht inBVB

Jadon Sancho: Hammer-Entscheidung gefallen! Borussia Dortmund schaut genau hin

Kehrt Jadon Sancho zu Borussia Dortmund zurück oder nicht? Eine Entscheidung um den Ex-BVB-Star ist jetzt gefallen.

© imago (Montage)

Das sind die Rekordspieler des BVB

Der BVB hat in seiner langen Vereinsgeschichte zahlreiche Erfolge gefeiert. Einige Spieler sind bei den Dortmundern zu Vereinslegenden geworden. Wir zeigen dir die Rekordspieler des BVB.

Kehr Jadon Sancho zu Borussia Dortmund zurück oder doch nicht? Seit mehreren Monaten gibt es hartnäckige Gerüchte über eine spektakuläre Rückkehr zum BVB. Denn bei Manchester United hat der Flügelstürmer keine Zukunft mehr.

Grund dafür ist ein öffentlicher Streit zwischen Jadon Sancho und United-Coach Erik ten Hag, der den Offensivspieler aus dem Kader geworfen hat. Seit seiner Suspendierung gibt es viele Spekulationen über einen Wechsel. Nun hat der britische Traditionsverein eine Entscheidung getroffen. Der BVB schaut ganz genau hin.

Jadon Sancho: ManUnited trifft Hammer-Entscheidung!

Die Tage von Jadon Sancho bei Manchester United scheinen gezählt. Alles fing an, als Trainer Erik ten Hag den Youngster für ein Premier-League-Spiel nicht berücksichtigte und seinem Coach daraufhin in den sozialen Medien als Lügner bezeichnete. Anschließend verweigerte der Ex-BVB-Star eine Entschuldigung. Das ist nun drei Monate her und seitdem ist der Flügelstürmer vom Training ausgeschlossen.


Auch interessant: Jude Bellingham: Alarmstufe ROT bei Real Madrid! Ex-BVB-Star mittendrin


Beim Traditionsverein aus England hat Sancho keine Zukunft mehr und soll so schnell wie möglichst verkauft werden. Interessenten gibt es genug. Darunter zählt wohl auch mehreren Medienberichten zufolge Borussia Dortmund. Bei den Schwarzgelben blühte der 23-Jährige zum Superstar auf, wechselte anschließend für 85 Millionen Euro zu ManUnited.

Dass Manchester solch eine Summe für ihn bekommt, ist eher unwahrscheinlich. Doch ihn abgeben, ohne einzukassieren, wollen die Engländer auch nicht.

Verkaufssumme für Sancho festgelegt

Das Preisschild für den ehemaligen Dortmunder hat es aber dennoch in sich. So soll laut dem „Mirror“ Manchester umgerechnet 57 Millionen Euro für Jadon Sancho fordern. Eine Summe, die für viele Top-Klubs wohl kein Problem sein dürfte, wie in den vergangenen Transfer-Perioden immer wieder zu sehen war. Für den BVB ist diese Summe mehr als nur monströs.

So viel haben die Schwarzgelben noch nie für einen Spieler ausgegeben. Vielmehr hatten die Verantwortlichen für den Winter geplant, ein Leihangebot an Manchester abzuschicken. So sollte Sancho zurück zu den Dortmundern, allerdings nur bis zum Ende der Saison. Eine Kaufoption sollte auch im Vertrag verankert werden. Ob ManUnited da zustimmen wird, ist allerdings fraglich.


Mehr News für dich:


Schließlich gibt es genug Interessenten, die die Summe für bezahlen würden. Juventus Turin gilt als heißester Anwärter auf einen Zuschlag des Rechtsfußes.