Jadon Sancho: Auch das noch! Muss sich der BVB darauf einstellen?

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Während Jadon Sancho bei Borussia Dortmund seine Verletzung auskuriert, gerät sein Name mal wieder durch ein Transfergerücht in die Schlagzeilen.

Als heißer Interessent an Jadon Sancho gilt nach wie vor Manchester United. Doch nun könnte sich ein weiterer Top-Klub einschalten.

Jadon Sancho: Wechselt der BVB-Star nach Frankreich?

Bei Borussia Dortmund hofft man, dass Sancho schnell wieder auf den Platz zurückkehren kann. Nach seiner Muskelverletzung absolviert er derzeit ein individuelles Rehaprogramm. Der BVB hofft, dass sein englischer Star im Endspurt der Saison wieder zur Verfügung steht.

Wie es für Sancho dagegen im Sommer weitergeht, ist weiterhin offen. Immer noch wird der Engländer mit Manchester United in Verbindung gebracht. Trotz des Transfertheaters im letzten Jahr, scheinen die „Red Devils“ immer noch gewillt, ihn aus Dortmund loszueisen.

Dabei könnte der englische Rekordmeister nun aber prominente Konkurrenz kriegen. Wie „The Athletic“ berichtet, soll auch Paris St. Germain mit dem Gedanken spielen, Sancho zu verpflichten. Dies sei allerdings davon abhängig, ob Kylian Mbappé den Verein verlässt.

+++ Doppelpass (Sport 1): Experte mit überraschender BVB-Prognose – „Habe da so ein Bauchgefühl“ +++

Muss sich der BVB auf die nächste Transferschlacht um Sancho einstellen? Fakt ist, sollte Mbappé, der mit Real Madrid in Verbindung gebracht wird, Paris verlassen, hätte der Scheichklub genügend Geld, um sich den Dortmund-Star zu leisten.

Manchester hingegen will dem Bericht zufolge wohl nur ernst machen, wenn die BVB-Bosse von ihrem 120-Millionen-Euro-Preisschild abweichen. An dieser Summe waren die Gespräche im letzten Sommer gescheitert.

Wie geht es mit Jadon Sancho weiter?

Für Sancho geht es zunächst darum, wieder fit zu werden. Vor seiner Verletzung befand er sich in blendender Form. Das Rückspiel von Borussia Dortmund in der Champions League gegen seinen Ex-Klub Manchester City wird er aller Voraussicht nach aber verpassen.

-----------------

Nachrichten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Nach Wirbel um Rose-Wechsel – jetzt sorgt DAS für Zündstoff

Borussia Dortmund: Ehemaliger Trainer schmeißt hin – folgt ein irres Comeback?

Borussia Dortmund: Trainer-Alarm beim BVB – ER wird plötzlich heiß umworben

-----------------

In der Bundesliga könnte er jedoch dabei helfen, doch noch die Qualifikation für die Königsklasse zu schaffen. Zuletzt wurde spekuliert, dass Dortmund beim Verpassen von Platz vier einige seiner Starspieler abgeben müsste. (mh)