BVB-Legende sorgt für Wirbel – „Ich weiß, dass ich Scheiße gebaut habe“

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Beim BVB ist er bis heute eine Legende, bei seinem jetzigen Verein sorgt Jakub „Kuba“ Blaszczykowski für Wirbel.

Am Wochenende musste der ehemalige Spieler des BVB mit Wisla Krakau den bitteren Gang in die zweite Liga antreten. Blaszczykowski wandte sich noch auf dem Platz an die Fans. Seine Worte sorgen nun für Wirbel.

BVB-Legende Blaszczykowski gesteht Fehler

Auch ein 13-maliger Meister ist nicht vor dem Gang in die zweite Liga geschützt. Wisla Krakau musste diese Erfahrung nun machen. Nach 26 Jahren stieg der polnische Klub aus der obersten Spielklasse ab.

----------------------------

Das ist BVB-Legende Jakub Blaszczykowski:

  • Geboren am 14. Dezember 1985 in Truskolasy (Polen)
  • Wechselte im Alter von 21 Jahren zu Borussia Dortmund
  • Beim BVB war er Teil der Klopp-Ära, gewann zwei Meisterschaften und den DFB-Pokal
  • Wegen seiner Treue und seines Einsatzes war er ein Fanliebling
  • Nach Stationen beim VfL Wolfsburg und AC Florenz kehrte er zu Wisla Krakau zurück
  • Dort ist er nicht nur Spieler, sondern auch Miteigentümer

------------------------------

Für Blaszczykowski besonders herzzerreißend: Nicht nur ist er derzeit Spieler des Teams, sondern gleichzeitig Teilbesitzer des Vereins. Als solcher trat er vor dem letzten Ligaspiel auf das Feld und gestand in einer Rede an die Fans Fehler ein.

BVB: „Kuba“ wird deutlich – die Reaktion folgt prompt

Er wisse, dass er Konsequenzen tragen müsse, erklärte „Kuba“ polnischen Medien zufolge. „Es ist verdammt schwer für mich, aber ich werde alles tun, um Wisla wieder dorthin zu bringen, wo es hingehört. Ich weiß, dass ich Scheiße gebaut habe“, sagte er selbstkritisch.

+++ Borussia Dortmund: Final-Drama! Tränen bei Ex-BVB-Star +++

Seine Botschaft und die Wortwahl sorgen im Nachhinein allerdings für Kritik. Einige Fans bezeichneten seinen Auftritt als Show. Deutlicher wurde der ehemalige Fußballprofi Kamil Kosowski. Der schoss kräftig gegen Blaszczykowski.

+++ Borussia Dortmund: Starberater spricht Klartext! Wird DAS dem BVB zum Verhängnis? +++

Heftige Kritik an Ex-BVB-Star Blaszczykowski

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Besitzer eines seriösen europäischen Klubs auf den Platz kommt und sich dafür entschuldigt, überfordert zu sein“, schreibt Kosowski in einer Kolumne für „Przegląd Sportowy“. „Ich verstehe nicht, wie man so etwas sagen kann, wenn auch Kinder im Stadion sind“.

--------------------------------

Nachrichten zum BVB:

--------------------------------

Zudem betont Kosowski, dass Blaszczykowski beim Managen des Klubs nicht den besten Job mache. „Ich hoffe, dass wir Jakub in der nächsten Saison auf dem Spielfeld und nicht in öffentlichen Reden sehen werden“, fügte er hinzu. (mh)