Borussia Dortmund: Video heizt Gerüchteküche an – deutet DAS auf einen Wechsel hin?

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Diese Andeutungen dürften bei den Fans von Borussia Dortmund für Gesprächsstoff sorgen: Ein Video auf dem Instagram-Profil von BVB-Star Mo Dahoud heizt die Spekulationen an.

Ist da etwa ein noch nicht offiziell bestätigter Neuzugang von Borussia Dortmund zu sehen?

Borussia Dortmund: Dahoud heizt mit Instagram-Post Wechselspekulationen an

Das Video, welches Dortmunds Mittelfeldstar in seiner Instagram-Story gepostet hat, zeigt ihn selbst mit zwei weiteren Männern in einem Restaurant. Gleich neben Dahoud ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga: Jeremiah St. Juste.

Mit blond gefärbtem Haar lacht der Profi von Mainz 05 in die Kamera, der Arm von Dahoud liegt auf seiner Schulter. Ist dieses Video mehr als der Nachweis einer Freundschaft zwischen zwei Profis unterschiedlicher Vereine?

+++ Transferstreit um IHN? „Arbeiten dran, dass BVB keine Gefahr mehr darstellt“ +++

Auch Dahouds Kommentar lässt Raum für Interpretationen. Seine Anspielung auf die Frisur seines Sitznachbarn („Hair on point“) versieht er unter anderem mit einem zwinkernden Emoji und einem gelben Herz.

BVB interessiert, doch es gibt einen Haken

Klar ist aber auch: Ein sicherer Hinweis auf einen Wechsel sieht anders aus. Zwar soll der BVB durchaus Interesse an St. Juste haben, derzeit hat der Klub sich selbst allerdings eine Transfersperre auferlegt, solange keine Abgänge fix sind.

--------------------

BVB-Top-News:

--------------------

Und einen solchen bräuchte es wohl, um den Mainzer finanzieren zu können. Den Wert des Innenverteidigers schätzt das Portal „transfermarkt.de“ auf zehn Millionen Euro, sein Vertrag in Mainz läuft noch zwei Jahre.

Macht ein BVB-Deal um Jadon Sancho den Weg für St. Juste nach Dortmund frei? Die Borussen verhandeln Berichten zufolge bereits mit Manchester United (hier mehr dazu>>).

BVB: Was passiert mit Haaland?

Auch Erling Haaland wird weiterhin mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Besonders Chelsea London soll interessiert sein. Woran der Deal jedoch scheitern könnte, liest du hier >>> (the)