Veröffentlicht inBVB

Dortmund – Schalke: Kennt Terzic schon den S04-Plan? „Sind uns sehr sicher“

Revierderby, Dortmund – Schalke, Samstag 15.30 Uhr – bei diesen Worten dürfte jedem Fußball-Fan das Herz aufgehen.Der BVB geht als klarer Favorit in die Partie, doch Trainer Edin Terzic warnt vor Dortmund – Schalke sein Team deutlich. Er hat eine Vermutung, wie S04 auftreten wird.Dortmund – Schalke: Kennt Terzic schon den Schalke-Plan?Borussia Dortmund ist seinem […]

© IMAGO / PA Images

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Revierderby, Dortmund – Schalke, Samstag 15.30 Uhr – bei diesen Worten dürfte jedem Fußball-Fan das Herz aufgehen.

Der BVB geht als klarer Favorit in die Partie, doch Trainer Edin Terzic warnt vor Dortmund – Schalke sein Team deutlich. Er hat eine Vermutung, wie S04 auftreten wird.

Dortmund – Schalke: Kennt Terzic schon den Schalke-Plan?

Borussia Dortmund ist seinem Revierrivalen enteilt – wirtschaftlich und sportlich. Doch alle Vorzeichen sind vor so einem Match wie weggewischt. „In einem Derby geht es nicht um den Tabellenstand. Das sind immer ganz besondere Spiele. Sie werden versuchen, extrem aggressiv aufzutreten“, weiß auch Terzic.

+++ Borussia Dortmund: Zoff beim BVB? Hummels wird deutlich – „Nervt mich zu sehr“ +++

Der BVB-Trainer habe sich vor dem Spiel versucht in die Lage der Schalker hineinzuversetzen. Er ist sich sicher, dass Königsblau viele Szenen aus der Pleite gegen Leipzig analysiert hat. Dort habe man viele Zweikämpfe verloren und die „nötige Härte, Aggressivität und Intensität“ habe gefehlt.


Spielinfo

  • Borussia Dortmund – FC Schalke 04
  • Anstoß: 15.30 Uhr
  • Stadion: Signal-Iduna-Park

Voraussichtliche Aufstellungen:

  • Dortmund: A. Meyer – Meunier, Süle, Hummels, Guerreiro – Bellingham, Özcan – Brandt, Reus, T. Hazard – Modeste
  • Es fehlen: Bynoe-Gittens, Dahoud, Haller, Kobel, Morey
  • Schalke: Schwolow – Matriciani, van den Berg, Yoshida, T. Mohr – Krauß, Flick – Drexler, Bülter – Terodde, Polter
  • Es fehlen: Brunner, Kaminski

„Wir sind uns sehr sicher, dass sie sich das anschauen werden und das als Schlüssel ausmachen werden“, mein Terzic. Der 39-Jährige erwartet ein aggressives Schalke.

Emotionen ja, aber nicht nur

„Wir müssen bereit sein, emotional dagegenzuhalten, aber: Wenn wir das Spiel gewinnen wollen, müssen wir unsere fußballerischen Qualitäten auf den Platz bringen. Wir dürfen uns nicht nur auf die Emotionen und die Leidenschaft verlassen“, warnt Terzic seine Mannschaft.


Mehr News zum Revierderby:

Dortmund – Schalke: Vor dem Revierderby verschwendet Trainer Terzic DARAN keinen Gedanken

BVB – Schalke im Livestream: Hier siehst du das Revierderby live

BVB gegen Schalke: Deutliche Kampfansage – „Kann nur einen Sieger geben“


Die emotionale Stimmung und aufgeheizte Atmosphäre müssen man nutzen, aber: „Die fußballerische Qualität wird davor sorgen, dass wir gewinnen werden“, so Terzic.