Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund-Fans verwundert – meint Barca-Coach Xavi DAS Ernst?

Xavi Hernandez BVB.jpg
Barca-Trainer Xavi Hernandez hat Großes vor mit Ex-BVB-Star Ousmane Dembele. Foto: imago images (Montage DER WESTEN)

Für rund 135 Millionen Euro wechselte Ousmane Dembele 2017 von Borussia Dortmund zum FC Barcelona.

Die hohen Erwartungen konnte der Franzose nicht erfüllen, doch jetzt hat Barca-Coach Xavi Hernández Großes vor mit dem 24-Jährigen. Die Fans von Borussia Dortmund sind über die Aussagen des neuen Trainers überrascht.

Ex-BVB-Talent bei Barca ein Sorgenkind

Seine Klasse ließ Dembele bei Barca in den vergangenen Jahren zwar hin und wieder aufblitzen und kam in 119 Pflichtspielen auf immerhin 30 Tore und 21 Assists, doch der Ex-BVB-Star ist seine 135 Millionen Euro, die die Katalanen für ihn ausgaben, noch längst nicht wert.

Dafür fiel der Flügelstürmer zu oft verletzt aus. Er ist wohl das größte Sorgenkind im Kader von Trainer Xavi. Mehr als die Hälfte der möglichen Spiele verpasste der Tempodribbler verletzungsbedingt.

Immer wieder muss sich der Weltmeister von 2018 Vorwürfe anhören, seine Verletzungsanfälligkeit durch seinen Lebenswandel zu fördern. „Es hängt von ihm ab, von seiner Mentalität, dass er wenig verletzt ist, dass er Leistung zeigt“, sagte Xavi bei der PK zu seiner Vorstellung. Dembele feierte in der vergangenen Woche nach einer fast fünfmonatigen Zwangspause sein Comeback, verletzte sich beim 1:0-Erfolg über Dynamo Kiew aber prompt wieder.

Xavi überrascht BVB-Fans mit Aussage

Dennoch will Xavi an Dembele festhalten. Der Vertrag des Franzosen läuft im nächsten Sommer 2022 aus. „Dembeles Vertragsverlängerung ist eine unserer Prioritäten. Er könnte auf seiner Position der beste Spieler der Welt werden“, so Xavi.

—————————————

—————————————

Aussagen, die den einen oder anderen BVB-Fan überraschen. „Dafür ist es für Dembele zu spät. Der hatte seine Chancen. Ich glaube nicht, dass er nochmal so durchstarten wird – zumindest nicht bei Barcelona“, schreibt einer auf Facebook.

+++ Borussia Dortmund: Ex-BVB-Star trifft knallharte Entscheidung – „Unterschiedliche Vorstellungen“ +++

Ein anderer findet, dass „das kein Fußball-Spieler ist. Was er für den Wechsel beim BVB gemacht ist, ist die größte Frechheit gewesen.“ Dembele hatte seinen Transfer vom BVB zu Barca mit einem Trainingsstreik provoziert.

———————————–

Weitere Aussagen der Fans zu Dembele:

  • „Auf seiner Position ist er doch schon der Beste. Auf der Position der Verletzen.“
  • „Könnte… wird er aber niemals.“
  • „Er könnte aber auch bald der bestbezahlte Spieler auf seiner Position sein, ohne jemals der beste Spieler auf seiner Position zu werden.“
  • „Wenn er mal fit bleiben würde dann definitiv.“
  • „Blöd nur, dass der seit Jahren schon bei Barca spielt und nichts reißt, weil er immer verletzt ist und keine Disziplin besitzt. Sorry, Xavi.“

———————————–

Deutliche Meinungen der Fans, die nicht daran glauben, dass Dembele nochmal das Ruder herumreißen kann. Bis zum Sommer ist Dembele noch bei den Katalanen unter Vertrag. Ob die Verantwortlichen tatsächlich eine Vertragsverlängerung in Betracht ziehen werden? (oa)