Borussia Dortmund: Plötzlich droht zum Vorbereitungsauftakt dieses Problem

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Erfolgscoach Marco Rose und Borussia Dortmund sind sich einig. Der 44-Jährige wird Cheftrainer des BVB. Doch wie gelang ihm der Weg zum Profi-Trainer? Wir stellen euch seine Karriere vor.

Beschreibung anzeigen

Noch ist es ruhig bei Borussia Dortmund, doch schon bald rollt bei den Schwarzgelben endlich wieder der Ball. Am 1. Juli bittet Neu-Trainer Marco Rose zur ersten Trainingseinheit der Vorbereitung.

Derzeit sieht es danach aus, als müsse Rose bei Borussia Dortmund eine besonders heikle Situation moderieren. Denn auf der Torwart-Position droht plötzlich Knatsch.

Borussia Dortmund: Bürki bleibt beim BVB – vorerst

Mit der Verpflichtung von Gregor Kobel setzt der BVB ein deutliches Zeichen: Wir haben unseren neuen Stammtorwart gefunden. 15 Millionen Euro ließen sich die Schwarzgelben den Deal mit dem VfB Stuttgart kosten.

Die Leidtragenden dieses Transfers sind Marwin Hitz und Roman Bürki. Hitz war in der Rückrunde zur Nummer 1 aufgestiegen. Eine Vertragsverlängerung für zwei weitere Jahre war die Folge. Bürkis Zeit in Dortmund schien dagegen abgelaufen.

+++ Marco Reus: Wichtige Entscheidung getroffen – sorgt das beim BVB-Star für einen Leistungsschub? +++

Völlig unumstritten war der 30-Jährige seit seinem Wechsel ohnehin nie. Dass die Borussia ihn abgeben will, ist kein Geheimnis. Zuletzt deutete vieles auf einen Wechsel zum AS Monaco hin. Weil dieser nun aber vom Tisch zu sein scheint, könnten beim BVB während der Vorbereitung gleich drei potenzielle Nummer 1-Keeper auf dem Feld stehen.

Borussia Dortmund: Werden alle Keeper glücklich?

Sollte Bürki länger als erwartet bei Borussia Dortmund bleiben, steht Rose vor dem Problem, sie alle bei Laune halten zu müssen. Die wenigsten Probleme dürfte in dieser Hinsicht Hitz machen, wenngleich auch dieser nach der vergangenen Rückrunde berechtigte Ambitionen anmelden wird, Spielminuten zu sammeln.

------------------------------

BVB-Top-News:

Borussia Dortmund: Ex-Trainer vor neuer Aufgabe – heißt es bald graues Mittelfeld statt Meisterkampf?

Borussia Dortmund: Neuer Defensiv-Star, ja oder nein? DAVON hängt alles ab

Borussia Dortmund: Heftiger Abgang droht – verlässt dieser Star den BVB?

------------------------------

Bei Kobel und Bürki sieht das noch anders aus. Kobel gilt als extrem ehrgeizig. Weil er bei der EM nicht die erste Wahl des schweizerischen Nationaltrainers war, sortierte ihn dieser ursprünglich aus. Laut „Bild“ aus Sorge, der 23-Jährige könne schlechte Stimmung verbreiten. Beim BVB wird er sicherlich nicht zufrieden sein, wenn er nicht spielt.

-----------------------

Diese Neuzugänge konnte sich Dortmund bisher sicher:

  • Gregor Kobel
  • Soumaila Coulibaly

-----------------------

Landsmann Bürki, dürfte ebenfalls nur wenig Gefallen daran haben, eine ganze Saison auf der Bank oder gar auf der Tribüne zu verbringen. Sollte es mit dem angestrebten Wechsel nichts werden, könnte das zu einer angespannten Stimmung führen. (mh)