Borussia Dortmund mit Stürmer-Engpass – BVB-Juwel gibt Empfehlungsschreiben ab

Borussia Dortmund: Kommt jetzt seine große Chance?
Borussia Dortmund: Kommt jetzt seine große Chance?
Foto: imago images/Thomas Bielefeld

Auch kurz vor der Winterpause plagen Borussia Dortmund noch Kaderprobleme. Der Angriff ist derzeit dünn besetzt. Ein Griff aus der Zweiten Garde des BVB könnte da helfen.

Zumindest hat sich ein BVB-Juwel für die Profis von Borussia Dortmund jetzt wärmstens empfohlen.

Borussia Dortmund: U23 beendet Talfahrt – ER wird zum Matchwinner

Der BVB hat am Wochenende gleich dreifachen Grund zur Freude. Sowohl die Profis absolvierten ihre Partie gegen den VfB Stuttgart (2:1) erfolgreich, als auch die U19 und U23.

Für die U23 war es ein immens wichtiger Erfolg. Die letzten vier Spiele gingen in der 3. Liga alle verloren. Zum großen Matchwinner des Tages wurde Immanuel Pherai. Mit seinem Doppelpack (30., 63.) gegen den Hallescher FC konnte die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen wieder auf den 8. Tabellenplatz klettern.

Eine Leistung, mit der der offensive Mittelfeldspieler vielleicht auch die Aufmerksamkeit von BVB-Trainer Marco Rose gewinnen konnte.

BVB-Talent gibt Traum nicht auf – „Möchte mein erstes Bundesligaspiel für den BVB machen“

Mehrere Male wurde der 20-Jährige bereits in den Kader von Borussia Dortmund berufen. Für einen Einsatz reichte es bislang jedoch nicht. Im Sommer 2022 läuft sein Vertrag aus, die Hoffnung aufgeben will er aber nicht.

„Den Traum habe ich nicht aufgegeben. Ich möchte mein erstes Bundesligaspiel für den BVB machen. Dafür bin ich vor vier Jahren hierher gekommen. Ich glaube auch weiter daran, dass ich das nötige Niveau erreichen kann“, sagte Pherai vor Kurzem in einem Gespräch mit Goal.

----------------------

Noch mehr News zum BVB:

Borussia Dortmund: Youngster Moukoko in der Sackgasse – BVB erwägt nun DIESE Option

BVB besiegt Schalke! Dortmunds U19 feiert ersten Titel der Saison – dieses Sturm-Juwel wird zum großen Matchwinner

Borussia Dortmund: Rückkehr-Hammer bahnt sich an!

----------------------

Die Chancen stehen nicht schlecht. Denn Rose kämpft derzeit mit einem Stürmer-Engpass. Erling Haaland ist immer noch verletzt und auch Wunderkind Youssouffa Moukoko hat noch mit einer Augenentzündung zu kämpfen. Bleiben noch Donyell Malen und Steffen Tigges. Pherai spielt zwar im Mittelfeld, aber Rose ist dafür bekannt auch gerne mal was auszuprobieren.

Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel, dass Julian Brandt in die Spitze rutscht und Pherai dafür seinen Platz auf der rechten Seite einnimmt.